Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Haushaltsnahe Dienstleistungen aus Sicht von Eltern

tipps © Ewe Degiampietro - Fotolia.com

Entsprechend dem Schreiben des Bundesfinanzministers vom 3. November 2006 ist ein haushaltsnahes Beschäftigungsverhältnis nach (§ 35a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 ESTG) gesetzlich nicht definiert. Es verlangt eine Tätigkeit, die einen engen Bezug zum Haushalt hat. Zu den haushaltsnahen Tätigkeiten gehören u.a. die Zubereitung von Mahlzeiten im Haushalt, die Reinigung der Wohnung des Steuerpflichtigen, die Gartenpflege und die Pflege, Versorgung und Betreuung von Kindern – sofern die Aufwendungen nicht dem Grunde nach unter die §§ 4f, 9 Abs. 5 Satz 1 oder § 10 Abs. 1 Nr. 5 oder 8 ESTG fallen – und von Kranken, alten oder pflegebedürftigen Personen. Die Erteilung von Unterricht (z.b. Sprachunterricht), die Vermittlung besonderer Fähigkeiten, sportliche und andere Freizeitbetätigungen fallen nicht darunter.

Stundenweise flexible Betreuung gesucht?

Sie brauchen dringend eine stundenweise flexible Betreuung, die sich vertrauensvoll um kleine oder große Familienmitglieder kümmert? Dann sind sie gemäß dem Gesetz für haushaltnahe Dienstleistungen Arbeitgeber. Lesen Sie sich die von familienfreund zusammengestellten Informationen in Ruhe durch. Bei Fragen nutzen sie den Service der Minijobzentrale.

Suchen/haben Sie eine Betreuungs- oder Pflegeperson?

Sie beschäftigen stundenweise eine Betreuungs- oder Pflegeperson bzw. denken drüber nach?

  • dann ist das eine haushaltsnahe Dienstleistung
  • dann können sie für die Anmeldung das Haushaltscheckverfahren nutzen
  • dann kann die Person bis zu 450 € im Monat hinzuverdienen
  • dann zahlen sie als Arbeitgeber nur eingeschränkt Sozialabgaben
  • dann sind bei haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnissen bei geringfügigen Beschäftigungen höchstens 510 euro im Jahr absetzar
  • dann werden bis zu 20% der Aufwendungen im Jahr steuerlich begünstigt, maximal aber 4.000 Euro
  • weiterhin können sie allgemein Kinderbetreuungskosten steuerlich geltend machen

Haustierbetreuung im Urlaub?

Sie lassen ihr Haustier im Urlaub zu Hause betreuen? Mit dem Urteil vom 03.09.15 unter dem Az VI R 13/15 hat der VI. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) entschieden, dass die Versorgung und Betreuung eines im Haushalt des Steuerpflichtigen aufgenommenen Haustieres als haushaltsnahe Dienstleistung nach § 35a Abs. 2 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) begünstigt sein kann. Das wichtigste Kriterium des BFH für haushaltnahe Dienstleistungen nämlich, dass die in Anspruch genommene Leistung eine hinreichende Nähe zur Haushaltsführung aufweise oder damit im Zusammenhang stehe, war erfüllt. Zur Haustierbetreuung zu Hause gehören alle Arbeiten, die sonst vom Besitzer durchgeführt werden, wie z.b.:

  • die Fellpflege
  • die Fütterung
  • das Ausführen
  • die sonstige Beschäftigung des Tieres
  • alle mit dem Tier in Zusammenhang erforderliche Reinigungsarbeiten

Welche Beschäftigungsarten gibt es?

  • geringfügig entlohnte Minijobs – bis zu einer Verdienstgrenze 450 € im Monat
  • kurzfristige Minijobs – die Beschäftigung ist befristet auf 2 Monate im Kalenderjahr oder 50 AT

Was ist das Haushaltscheckverfahren?

  • ist ein Meldeverfahren, um ihren Minijobber bei der Minijobzentrale anzumelden
  • der Haushaltsscheck muss spätestens 2 Wochen nach Beginn der Tätigkeit bei der Minijobzentrale sein
  • den ausgefüllten Haushaltsschecks müssen Arbeitgeber und Minijobber unterschreiben

Wer zahlt Sozialabgaben?

  • Sozialabgaben zahlt grundsätzlich in Form einer Pauschale der Arbeitgeber
  • für Arbeitsnehmer ist der Minijob bis 450 € grundsätzlich steuerfrei
  • ab Januar 2013 werden Minijobs versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Arbeitnehmer können sich nur auf Antrag an den Arbeitgeber befreien lassen – dann entfällt der Eigenanteil des Arbeitnehmers

Wieviel Sozialabgaben fallen an?

  • generell fallen Pauschalbeiträge in Höhe von 12,1 % an
  • darin enthalten sind u. a. Beiträge zur Renten- und Krankenversicherung
  • zusätzlich zahlen sie noch 1,6 % zur gesetzlichen Unfallversicherung
  • generell werden alle Beiträge von der Minijob-Zentrale berechnet und abgebucht

Wo schicke ich meinen Haushaltsscheck hin?

Adresse: Deutsche Rentenversicherung
Knappschaft-Bahn-See
Minijob-Zentrale
45115 Essen

Wo bekomme ich die Unterlagen kostenfrei?

Erklärvideo zum Haushaltscheckverfahren