0341-355408-12 info@familienfreund.de

Der aktuelle Monat im Grassimuseum Leipzig

Dauerausstellung Australien (c) GRASSI MVL

Dauerausstellung Australien (c) GRASSI MVL

Vom 17.6. ‚Äď 16.10.2016 l√§uft die Sonderausstellung Grassi invites #1:¬†Dazwischen sein: (Er)Leben zwischen einem Hier und einem Dort,¬† zwischen Orten, zwischen verschiedenen Systemen von Werten und Normen, zwischen Sprachen und Zeiten‚Ķ Dazwischen ist gehen und stehen, reisen und fliehen, aufbrechen und verabschieden, ankommen und neu anfangen. Wie f√ľhlt es sich an in so einem Zwischenraum zu sein?

Zusammen mit verschiedenen Akteur*innen und K√ľnstler*innen, welche selbst den Zwischenzustand kennen, schafft das GRASSI Museum f√ľr V√∂lkerkunde ein Kaleidoskop von Erfahrungen und Assoziationen. Durch Videoinstallationen, Performances, Musik, Fotografie, Erinnerungsobjekte, Poesie und intime Zeugnisse bekommt der Besucher einen Einblick in das oft so pers√∂nliche und vielschichtige Dazwischen. Mehr Informationen √ľber Akteur*innen, K√ľnstler*innen und Projektidee unter www.grassiinvites.info

Weitere Termine im Juli 2016

  • Juli-September, immer dienstags ‚Äď sonntags, 10:00- 18:00:¬†Kids Club – Offene Werkstatt in dazwischen/in/between
    Lesen, chillen, Reisealt√§re bauen: Eure sch√∂nsten Kunstwerke zeigen wir in der Ausstellung und als ¬ĽObjekt des Monats¬ę auf unserer Homepage www.mvl-grassimuseum.de. Eintritt frei
  • Juli-September, immer dienstags – sonntags, 10:00- 18:00Di-So,¬†dazwischen/in/between¬†Wohn/bau/zimmer
    Inmitten der Zwischenr√§ume gibt es einen Ort, der vor allem eins ist: gem√ľtlich. Dennoch bedeutet das wohn/bau/zimmer nicht nur pure Gem√ľtlichkeit, sondern ist auch Baustelle f√ľr das gemeinsame (De-)Konstruieren von Heimat und Gemeinschaft. Leipziger Akteur*innen k√∂nnen sich hier, wie bereits in der GRASSI Plattform, begegnen und austauschen: bei Lesungen oder dem Sinnieren √ľber Wohnzimmerobjekte. Gerne darf es auch mal etwas lauter sein, wie beim Schreibmaschinentippen, Musikh√∂ren und -machen oder w√§hrend Gruppenworkshops.
  • So, 03.07., 14 Uhr Geigen, G√∂tter, Gute Form ‚Äď F√ľhrung durch die drei Museen im GRASSI
    Treff: Museums-Foyer; F√ľhrung 2 Std., Preis 12,- ‚ā¨ (inkl. Ticket: M√∂glichkeit, nochmals eigenst√§ndig die Museen zu besuchen)
  • 05./ 06./7.7., jeweils 14-16 Uhr FERIENSPIELE:¬†Pimp me up! Bodypainting
    Jeder Mensch m√∂chte so gut wie m√∂glich aussehen: mit Hilfe von Schmuck, Tattoos, Tatauierungen oder Farbe. Lasst euch w√§hrend einer Tour durch die Dauerausstellung inspirieren um anschlie√üend Schminke und Tattoostifte selbst auszuprobieren. Treffpunkt: Kassenfoyer, ohne Voranmeldung,¬†Kosten: 1 ‚ā¨ mit FP, 2 ‚ā¨ ohne FP plus 1 ‚ā¨ f√ľr Material
  • Di, 05.07., 16 Uhr PLATTFORM GRASSI
    Das GRASSI Museum f√ľr V√∂lkerkunde bietet in seinen R√§umen eine regelm√§√üige Plattform f√ľr Initiativen, Vereine, Kulturschaffende, Migranten- und Fl√ľchtlingsselbstorganisationen in Leipzig, die sich √ľber ihre Arbeit mit und f√ľr Gefl√ľchtete vernetzen m√∂chten, Ideen austauschen und Informationen an eine breite √Ėffentlichkeit tragen m√∂chten. Aus den regelm√§√üigen Treffen seit Januar 2016 ist ein breites Netzwerk unterschiedlichster Akteur*innen entstanden. Die aktuelle Sonderausstellung ¬ĽDazwischen/in/between¬ę ist in Teilen Ergebnis der Vernetzungen durch die Plattformtreffen. Eintritt frei,¬†Ort: Galerieraum
  • ¬†Di, 05.07., 19 Uhr GEOGRAPHISCHE GESELLSCHAFT: VORTRAG:¬†Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ‚Äď ein Fest f√ľr alle? Phyllis Bu√üler, Universit√§t K√∂ln,¬†Eintritt: 5 ‚ā¨, f√ľr Mitglieder Eintritt frei
  • Mi, 06.07., 15:00 Ein Koffer aus Samoa
    In Samoa geht niemand weg ohne Abschied und ohne Geschenke. So bleibt man miteinander verbunden – selbst dann, wenn die halbe Welt dazwischen liegt. Auch Kustodin Birgit Scheps-Bretschneider (GRASSI Museum) bekam von ihrer Familie auf Samoa zum Abschied ein Geschenk: einen Koffer voller Erinnerungen an Samoa. F√ľr die Besucher*innen √∂ffnet sie ihren Koffer und gew√§hrt Einblicke in ihre Familiengeschichte.¬†Treff: Kassenfoyer im GRASSI, Eintritt frei
  • 12./13./14.7., FERIENSPIELE:¬†jeweils 14 -16 Uhr Kleine Experten: Wieso? Weshalb? Warum?
    Warum sammeln Menschen Dinge? Wozu gibt es ein Museum? Wer arbeitet hier und passt auf, dass nichts kaputt geht? Tour und Workshop f√ľr Kinder und Familien zum Kennenlernen des V√∂lkerkundemuseums.¬†Treffpunkt: Kassenfoyer, ohne Voranmeldung,¬†Kosten: 1 ‚ā¨ mit FP, 2 ‚ā¨ ohne FP plus 1 ‚ā¨ f√ľr Material
  • Mi, 13.07., FOTOWETTBEWERB
    12:00 -17:00 Snapshots, Fotomarathon mit Mo Zaboli und Anja Pietsch (Fotografen)
    Eine Stadt ‚Äď f√ľnf Stunden ‚Äď zehn Themen. Ein Fotomarathon ist ein Fotowettbewerb unter extremen Bedingungen. Das Rahmenthema bleibt bis zum Start geheim. Die pr√§mierten Arbeiten werden in der Ausstellung dazwischen/in/between gezeigt. Workshop und Wettbewerb f√ľr Jugendliche und junge Erwachsene. Mitbringen: Kamera oder Smartphone, Kreativit√§t und Ausdauer und viel Spa√ü an der Sache!,¬†Treff: Kassenfoyer im GRASSI, Eintritt frei
  • So, 17.07., 15:00 Ein Koffer aus Samoa
    In Samoa geht niemand weg ohne Abschied und ohne Geschenke. So bleibt man miteinander verbunden – selbst dann, wenn die halbe Welt dazwischen liegt. Auch Kustodin Birgit Scheps-Bretschneider (GRASSI Museum) bekam von ihrer Familie auf Samoa zum Abschied ein Geschenk: einen Koffer voller Erinnerungen an Samoa. F√ľr die Besucher*innen √∂ffnet sie ihren Koffer und gew√§hrt Einblicke in ihre Familiengeschichte.¬†Treff: Kassenfoyer im GRASSI, Eintritt frei
  • 19./20./21.7., FERIENSPIELE¬†jeweils 14 ‚Äď 16 Uhr Pimp me up! Bodypainting
    Jeder Mensch m√∂chte so gut wie m√∂glich aussehen: mit Hilfe von Schmuck, Tattoos, Tatauierungen oder Farbe. Lasst euch w√§hrend einer Tour durch die Dauerausstellung inspirieren um anschlie√üend Schminke und Tattoostifte selbst auszuprobieren.Treffpunkt: Kassenfoyer, ohne Voranmeldung,¬†Kosten: 1 ‚ā¨ mit FP, 2 ‚ā¨ ohne FP plus 1 ‚ā¨ f√ľr Material
  • So, 24.07., 15 Uhr irgendwo dazwischen / somewhere in between
    Abschiedsrituale ‚Äď Schutzamulette – Erinnerungskoffer. Drei Personen, drei Perspektiven: Fotografin Tamara Stoll (¬ĽNatives: Sonnenallee¬ę 2012), Kustos Dietmar Grundmann (GRASSI Museum) und Yu Filipiak (Projekt Forum Migration) f√ľhren gemeinsam durch die Ausstellung und berichten dabei von unterschiedlichen Momenten und Gef√ľhlen des ¬ĽDazwischenseins¬ę.
    Museumseintritt + 3 Euro
  • 26./27./28.7. , FERIENSPIELE:¬†jeweils 14 ‚Äď 16 Uhr Kleine Experten: Wieso? Weshalb? Warum?
    Tour und Workshop f√ľr Kinder und Familien zum Kennenlernen des V√∂lkerkundemuseums. Treffpunkt: Kassenfoyer, ohne Voranmeldung,¬†Kosten: 1 ‚ā¨ mit FP, 2 ‚ā¨ ohne FP plus 1 ‚ā¨ f√ľr Material
  • Sa, 30.07., 11-14 Uhr PERKUSSION-WORKSHOP:¬†Sam Jarju ist Musiker aus Gambia. In seinem Workshop gibt er eine Einf√ľhrung in Trommel-Perkussionen. Dazu gibt es Essen aus Gambia. Voranmeldungen unter 0341 9731 916 / mvl-grassimuseum@skd.museum,¬†Veranstaltungspreis 39 ‚ā¨

Ausstellungen im Grassi Museum

  • Rundg√§nge in einer Welt: Asien, Europa, Orient, Afrika, Amerika und¬†Ozeanien/Australien
  • Kabinettausstellung: Sammlung Bir ‚Äď Reise durch die Welt des Orientalischen Schmucks
  • Sonderausstellung:¬†MUSEUM ON THE COUCH II vom¬†30.6. bis 15.9.2016
    29.6. 18:30 Eröffnung: Das ethnographische Museum heute: ausgebrannt oder gute Aussichten?
    Das ¬ĽMuseum on the Couch¬ę besteht aus einer Reihe verschiedener Aktivit√§ten: lehren, experimentieren, netzwerken ‚Äď die darauf abzielen, im Herzen des ethnographischen Museums einen interaktiven Ort der konstruktiven Diskussion zu errichten. Im Zentrum steht dabei die Reflektion √ľber Erfolge, Fehler und kreative L√∂sungen des ethnographischen Museums allgemein und vor Ort. Die Ausstellung zeigt Arbeiten der Seminarteilnehmer*innen als Interventionen in der Dauerausstellung.¬†In Kooperation mit dem Leipziger Institut f√ľr Ethnologie.

Kontakt:

GRASSI Museum f√ľr V√∂lkerkunde zu Leipzig
Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen (SES)
Johannisplatz 5‚Äď11, 04103 Leipzig

Telefon: 0341/97 31-900
Fax: 0341/97 31-909
mvl-grassimuseum@ses.museum
www.mvl-grassimuseum.de

√Ėffnungszeiten: Dienstag ‚Äď Sonntag von 10‚Äď18 Uhr
Eintritt-Ausstellungen: 8/6 ‚ā¨; am 1. Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei; bis 16 Jahre frei

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen und geholfen hat, teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und ihrem Netzwerk.

1 Kommentar zu “Der aktuelle Monat im Grassimuseum Leipzig”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogfoster Piwik Zählpixel