Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Du und ich – Leben mit frühem Alzheimer

Familie aus Papier (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Anlässlich des Welt-Alzheimertages 2012 lädt die Alzheimer Gesellschaft Leipzig e.V. zu einer besonderen Filmvorführung ein. „Du und ich – Leben mit frühem Alzheimer“ ist ein neu bearbeiteter Videofilm von Sieghard Liebe. Innerhalb von 90 Minuten, verbunden durch eingeblendete Tagebuch-Aufzeichnungen, zeigt der Videofilm, wie durch die sehr frühe Alzheimer-Erkrankung der Ehefrau mehr und mehr die Bezüge zur eigenen Vergangenheit, zur Realität, zu Zeit und Raum, verloren gehen.

Mut über Alzheimer zu sprechen

„Du und Ich“ ist ein sehr persönlicher und ein mutiger Film über die Liebe. Der Ehemann begleitet seine Frau in den verschiedenen Phasen der Krankheit bis zu ihrem Tod. Der Film verhehlt nicht beider Schmerz, zeigt aber auch Augenblicke gemeinsamer Freude.

wann: Freitag, 26. September, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:30 Uhr)
wo: seniorenzentrum palais-balzac, roscherstraße 1, 04105 leipzig

Die Veranstaltung ist kostenfrei und gilt für ehrenamtlich tätige Helferinnen und Helfer als Weiterbildungsveranstaltung. Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen (für ca.50 Personen) zur Verfügung steht, wird um Teilnahmemeldung, telefonisch unter 0341 – 8632 9906 oder per e-mail, gebeten.

Demenz in Deutschland

Immer mehr Menschen sind von Alzheimer bzw. Demenz betroffen. Schon heute leben hierzulande ca. 1,2 Millionen erkrankte Menschen. Hochrechnungen ergeben bis zum Jahr 2040 ca. zwei bis drei Millionen. Eine wirkliche Therapie oder gar Heilung gibt es aktuell nicht. Mit der zunehmenden Überalterung der Bevölkerung stellen Demenzerkrankungen ein gesamtgesellschaftliches Problem dar. Die Versorgung übernehmen bei mehr als zwei Dritteln der Demenzkranken ihre Angehörigen. Diese sind zwar oft und lange die einzigen Personen, denen die Kranken noch vertrauen aber sie benötigen Hilfe und Unterstützung bei den oft versorgungsintensiven Demenzen.

Über den Verein

Die Alzheimer Angehörigen-Initiative Leipzig e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und arbeitet als regionale Selbsthilfeorganisation. Der Verein fühlt sich ausschließlich den Interessen der Demenzkranken und ihren Angehörigen verpflichtet. Mitglieder der 2008 gegründeten Initiative sind Angehörige von Demenzkranken und im Umgang mit der Erkrankung erfahrene Personen. Erfahrungswissen der Angehörigen und die Fachkompetenz verschiedener Berufsgruppen stehen gleichberechtigt nebeneinander. Die Alzheimer Angehörigen-Initiative weist durch Aufklärung auf die Herausforderung Demenz als Versorgungsproblem hin. Sie bietet den Demenzkranken und ihren Angehörigen Hilfe durch qualifizierte Beratung und Informationsaustausch in Selbsthilfegruppen mit dem Ziel an, eine leitliniengerechte neue Versorgungskultur zu gestalten. Als Lobbyorganisation nimmt sie im politischen Umfeld Stellvertreterfunktion wahr.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.