Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Festliche Ostertorte

festliche Ostertorte (c) welt-der-rezepte.de

Dieser Beitrag ist Teil 18 von 21 der Serie Osterrezepte vom Familienservice

Als Dienstleister für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben wir im Familienservice mit ständig wechselnden Themen und Fragen zu tun.

Besorg mir mal die Öffnungszeiten vom Bürgeramt! Wo kann ich die Steuerersparnis für meine Haushaltshilfe angeben? Woher bekomme ich einen richtig guten Brötchenlieferanten? Krippenplätze sind knapp, aber die Sozialberatung kann mir doch bestimmt helfen?

Ja, bei all diesen Fragen helfen wir schnell und kompetent weiter und kurz vor Ostern haben wir noch mehr auf der Pfanne. Wir liefern Euch, also auch denen, die nicht unsere Kunden sind, dank einer Kooperation mit Kölln, jeden Tag ein leckeres Osterback- und Kochrezept. Heute ist die festliche Ostertorte unsere Empfehlung für Eure Festtagstafel.

Zutaten für die festliche Ostertorte

Das Rezept von Kölln ergibt 16 Stück köstliche Ostertorte und Ihr benötigt folgende Zutaten:

für den Teig

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 10 Tropfen Zitronenaroma
  • 3 Eier (Gew.-kl. M)
  • 40 g Weizenmehl (Type 405)
  • 60 g blütenzarte Köllnflocken
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver

für die Füllung

  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 500 ml Joghurt
  • 500 ml Mascarpone
  • 160 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 500 ml Schlagsahne
  • 6 Pfirsichhälften

Zubereitung der Torte

Die Zubereitung sollte, ohne Wartezeiten, nicht wesentlich länger als 60 Minuten benötigen.

Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenaroma schaumig rühren. Eier nach und nach hinzufügen. Mehl, blütenzarte Köllnflocken, Speisestärke sowie Backpulver mischen und esslöffelweise unterrühren. Springform (Durchmesser: 24 cm) einfetten, Teig hineinfüllen und auf unterer Einschubleiste abbacken. Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen und einmal quer durchschneiden.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Joghurt, Mascarpone, Zucker sowie Vanillemark glattrühren. Sahne steifschlagen und kaltstellen. Gelatine gut ausdrücken. 2 Esslöffel von der Joghurt-Mascarponecreme im Wasserbad erwärmen, Gelatine darin auflösen und zügig unter die restliche Masse rühren, anschließend Schlagsahne unterheben.

Unteren Boden in eine etwas größere Springform einlegen, Pfirsichhälften darauf verteilen und die Hälfte der Creme darübergeben. Den zweiten Boden auflegen und den Rest der Joghurt-Masse darauf verteilen. Torte nun in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Zum servieren vorsichtig aus dem Tortenring lösen. Mit Schokoladenraspeln bestreuen und mit Pfirsichspalten sowie Schokoladeneiern garniert servieren.

Die Backzeit des Bodens beträgt 25 bis 30 Minuten und erfordert beim Backen mit Ober- und Unterhitze eine Termperatur von 175 Grad. Bei Umluft sind 150 Grad ausreichend.

Zeigt her Eure festliche Ostertorte!

Wir hoffen, das Ihr nicht nur Spaß beim zubereiten habt, sondern sie Euch und Euren Ostergästen schmecken wird. Habt Ihr vielleicht ein Foto gemacht ? Und wollt Ihr es uns auf Facebook präsentieren ? Einfach unter http://www.facebook.com/familienfreund hochladen. Und wenn Ihr euch über unseren Familienservice informieren wollt, findet Ihr unter http://www.familienfreund.de/arbeitgeber/standby-und-alles-ist-gut/ oder arbeitgeber@familienfreund.de die passenden Antworten.

Seriennavigation<< Osterrezept: 6 Häschen im Tontopf | Osterrezept: Joghurt-Limetten-Schnitten >>

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.