Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

live aus dem jugendhilfeausschuss

QR Code Mitarbeitermagazin zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (c) familienfreund.de

für sie waren wir heute mal im jugendhilfeausschuss. dieser ist übrigens öffentlich und sie können sich jederzeit an uns wenden, um die nächste tagesordnung zu erfahren.

Tagesordnung

  1. „Bildungs- und Beratungsangebote für Jugendliche mit Migrationshintergrund und deren Eltern und Möglichkeiten zu ihrer Finanzierung“
    Erfahrungen des Kölner Vereins ´Coach´ e.V.
    Vortrag und anschließende Diskussion: Herr Mustafa Bayram, Herr Christian Gollmer
    === Anträge 1. Lesung ===
  2. IV/A 254 Neuauflage des Informationsflyers „Schul- und Kinderspeisung der Stadt Leipzig“, Einreicher: SPD-Fraktion
  3. IV/A 256 Kinder- und Familienfreundliche Hausordnungen, Einreicher: Fraktion Bündnis 90/Die Grünenheute wurde mal über die familienfreundlichkeit von hausordnungen nachgedacht. genossenschaften, kommunale und private wohneigentümer sollen angehalten werden die hausordnungen auf zeitgemässheit zu überprüfen. die grünen brachten die diskussion ein. alle anwesenden fanden die idee gut, betonte jedoch, dass nicht in private verträge eingegriffen werden kann noch soll.=== Anträge 2. Lesung ===
  4. IV/A 239 Stabilisierung der Betriebskosten in Kitas durch energetische Gebäudesanierung, Einreicher: CDU-Fraktionwurde zurückgezogen=== Vorlagen ===
    === 1. Lesung ===
  5. DS IV/ 3327 Auswertung und Ausblick zur Weiterführung des Prozesses der Leipziger Lokalen Agenda 21, Einreicher: Bürgermeister für Umwelt, Ordnung, Sport, BE: Dezernat III
  6. DS IV/ 3186 Baubeschluss: Sanierung Kindertagesstätte Lerchenrain 14/16, 04277 Leipzig, Einreicher: Bürgermeister für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule, Bürgermeister für Stadtentwicklung und Bau, BE: Thomas Schmidtdie kindertagesstätte lerchenrain 14/16, 04277 leipzig soll saniert werden. es ist zwar wirtschaftlich kritisch, aber aus strategischen gründen soll dennoch saniert werden, so thomas schmidt aus dem jugendamt. die grünen wiesen auf die erfordernisse einer energetischen sanierung und einer dauerhaften senkung der laufenden betriebskosten nach der sanierung hin.
  7. DS IV/ 3391 Mitgliedschaften der Stadt Leipzig in Vereinen und Verbänden, Einreicher: Bürgermeister für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule, BE: Thomas Schmidt
    === 2. Lesung ===
  8. DS IV/ 3287 Kommunal Kombi bei Trägern außerhalb der Stadtverwaltung, Einreicher: Bürgermeister für Wirtschaft und Arbeit, BE: Dezernat VIIbeim kommunalkombi soll der städtische zuschuss durchschnittlich 135 euro betragen. leistungsfähige, in größeren netzwerken befindliche, träger sollen weniger – andere mehr erhalten können, so dr. schimanski vom amt für wirtschaftsförderung. die linken fordern zwischen 135 und 235 euro im nächsten stadtrat per änderungsantrag. herr menz vom bbw dankte für das angebot allgemein. spd-stadträtin anke kästner wünscht eine änderung der vorlage auf „0 bis 230“ euro. schimanski erinnert an die landesforderung – mindestens 40 euro. eine begründung, warum es nicht (nur) mit eigenmitteln geht, hält er aber für legitim und zumutbar. er mahnt auch den aspekt der arbeitsplatz- und nicht der vereinsförderung an und hofft auf einen positiven beschluss. 7 dafür, 0 dagegen, 7 enthaltungen=== Information ===
  9. DS IV/ 3349 Sozialreport 2007, Einreicher: Bürgermeister für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule, BE: Dr. Siegfried Haller und Peter Dütthorn (Amt für Statistik und Wahlen)
    === Entscheidungsvorschlag für den Jugendhilfeausschuss ===
  10. V 08 / 08 Förderung von Trägern der freien Jugendhilfe im HHJ 2008, – Widerspruch des Freundeskreis Buchkinder e.V. -, BE: Thomas Schmidt
  11. Bericht des Beigeordneten
    === Informationen der Verwaltung ===
  12. Information Straßensozialarbeit – Lutz Wiederanders
  13. Sonstiges

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.