Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Osterrezept: Osterlamm aus einem Rührteig

Osterlamm (c) welt-der-rezepte.de

Dieser Beitrag ist Teil 20 von 21 der Serie Osterrezepte vom Familienservice

Als Dienstleister für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben wir mit ständig wechselnden Themen und Fragen zu tun. Auf alle Fragen antworten die Mitarbeiterbetreuuer individuell und fachkompetent. Auf Fragen, die alle Leserinnen und Leser der Magazine interessant sein könnten, gehen wir öffentlich ein und liefern so Anregungen für ein besseres Leben und Arbeiten. Hierzu gibt es vielfälltige Kooperationen, z.b. wie an dieser Stelle mit Kölln, um Ihnen leckere Osterrezepte zum Backen und Kochen liefern zu können. Osterlamm aus einem Hefeteig ist heute unsere Empfehlung für die österliche Backstube.

Zutaten für 6 Portionen Osterlamm

60 g Butter oder Pflanzenmargarine, 60 g Zucker, 1 Päck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt), 2 Eier (Gew.-Kl. M), 60 g Haselnüsse (gemahlen), 60 g Blütenzarte Köllnflocken, 1 gestr. TL Backpulver, 200 g weiße Kuvertüre, 100 g Kokosraspeln, Blütenzarte Köllnflocken für die Form

Zubereitung

In 20 Minuten blitzschnell vorbereitet.

Zutaten der Reihe nach zu einem Rührteig verarbeiten. Lammform einfetten und mit Blütenzarten Köllnflocken ausstreuen. Rührteig in die Form geben und im vorgeheizten Backofen ( Ober/Unterhitze: 175 °C oder Umluft: 150 °C) auf dem Boden des Ofens ca. 40 Minuten backen.

Nach dem Backen aus der Form lösen und abkühlen lassen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und das Lamm damit bestreichen. Kokosraspeln darüberstreuen und alles trocknen lassen.

Zeigen Sie ihr Osterlamm

Backen ! Fotografieren ! Hochladen ! – https://www.facebook.com/familienbuero

Seriennavigation<< Osterrezept: Joghurt-Limetten-Schnitten | Osterrezept: süße Osterkuchen mit einem Backpulverteig >>

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.