Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

5 Chancen für eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit

Mitarbeiterzufriedenheit läßt sich mit diesen 5 Maßnahmen steigern (c) Kurhan – Fotolia.com

Im Kontext von zwei für den Unternehmenserfolg maßgeblichen Faktoren haben experteer und die Technische Universität München untersucht, wie es um die Mitarbeiterzufriedenheit bestellt ist. Susanne Kirchner erläutert vorab die aus ihrer Sicht entscheidenden Zwänge, die Arbeitgeber dazu zwingen, sich für die Beschäftigten als einem wichtigen Rohstoff zu engagieren.

Warum Mitarbeiterzufriedenheit so wichtig ist

Aus Kunden- und Produktsicht sind es die Forderungen nach immer wieder innovativen Lösungen in Form von konkurrenzfähigen und teilweise hochtechnisierten Produkten und Leistungen. Ohne pfiffige bzw. kreative Mitarbeiter als Basis des gewinnbringenden Unternehmensoutputs ist aktuell und in Zukunft kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Der zweite, im Beitrag „So sieht es wirklich mit der Arbeitszufriedenheit  ihrer Mitarbeiter aus“ dargestellte Faktor ist der Wettbewerb um motivierte und engagierte Beschäftigte. Dieser ergibt sich quasi zwangsläufig mit der seit Jahren verstärkten Forschung nach den Bedürfnissen der Arbeiter und Angestellten mit dem Ziel bessere Arbeitsergebnisse zu erhalten.

Die Befragung zur Arbeitszufriedenheit

3.480 bei experteer registrierte Kandidaten aus fünf verschiedenen, westeuropäischen Ländern haben Antworten auf die von der TU München gestellten Fragen geliefert. Der Lehrstuhl für Strategie und Organisation hat für das Karriereportal innere und äußere Parameter zur Messung der Angestelltenzufriedenheit ermittelt. Unter anderem sind dies:

  • Zufriedenheit mit der Arbeit ans sich,
  • Zufriedenheit mit dem Vorgesetzten
  • Zufriedenheit mit Kollegen und anderen Mitarbeitern
  • Zufriedenheit mit dem Gehalt
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung

Im Ergebnis der Studie wurde wieder einmal deutlich das der Einfluss der Entlohnung auf die Gesamtzufriedenheit je nach Branche variiert. Für mich überraschend war der starke Einfluss des Gehaltes in der Gesundheitswirtschaft und dem Sozialwesen auf die Mitarbeiterzufriedenheit. In dieser, neben anderen – siehe Studienergebnisse – ist die Unzufriedenheit mit dem monetären Gegenwert für geleistete Arbeit erstaunlich hoch.

Infografik Abhängigkeit der Mitarbeiterzufriedenheit vom Gehalt (c) experteer.com

Die 5 Chancen die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu stärken

Bieten Sie Flexibilität bei der Arbeitszeit

Im Experteerartikel wird Flexibilität in den Arbeitszeiten, bedingt durch die starren Zeiten in der Kinderbetreuung, als eine Möglichkeit zur Mitarbeiterfreundlichkeit vorgeschlagen. Teilzeit, Abstandnahme von Präsenzpflicht, Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit und andere Modelle der Arbeitsorganisation sind natürlich Maßnahmen, die die Vereinbarkeit von Kind und Karriere im weitesten Sinn verbessern können. Allerdings wird verdrängt, dass zum einen in der Kindertagesstätte und Kindertagespflege natürlich auch Menschen mit Ansprüchen und Bedürfnissen arbeiten und zum anderen in allen Landesgesetzen Vorgaben über die Flexibilität und Möglichkeiten der Schließ- und Öffnungszeiten vorgesehen sind. Es kann für Unternehmen und Verwaltungen also sinnvoll sein, sich über die Möglichkeiten beim Dienstleister für die Betreuung der Mitarbeiterkinder zur Flexibilisierung zu informieren und ins Gespräch zu kommen. Bei der Wissensvermittlung kann z.b. das Familienwissen Kinderbetreuung bzw. Familienwissen Elternmitwirkung helfen.

Schon einmal an eine Kindertagesstätte gedacht?

Vorschlag zwei aus der Trickkiste für zufriedene Männer und Frauen am Arbeitsplatz ist zwar schon alt, findet sich im realen Leben kaum bzw. selten wieder. Eine betriebliche Kinderbetreuung zu schaffen, ist nicht nur ein organisatorischer Kraftakt, sondern auch mit hohem Kapitalseinsatz verbunden. Zudem dürfte es im Land des Mittelstandes aufgrund der Mitarbeiterzahlen im Unternehmen kaum rentabel sein, eine solche Einrichtung zu errichten bzw. zu betreiben. Hier gilt es z.b. Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen oder Alternativen, wie eine ‚Betriebstagesmutter‘ zu schaffen. Sinnvoller erscheint aus Sicht der familienfreund KG auch die umfassende Information über die korrekte Erfüllung des Rechtsanspruches auf eine Ganztagsbetreuung, denn in der Bringepflicht ist die Wohnortgemeinde.

Transportkosten clever mindern

Jobticket, Tankgutscheine, Kooperation mit Carsharinganbieter oder Einbindung eines Pendlernetzes auf der Webseite des Arbeitgebers stärken nicht nur das Ansehen der Arbeitgebermarke. Diese und ähnliche, clevere Angebote sind auch geeignet, die Geldbörse und die Umwelt zu schonen. Bei Beachtung aktueller Regeln für Zuschüsse können der eine oder andere Euro an Sozialabgaben gespart werden. Gern vermitteln wir Ihnen Experten zum Themengebiet Mehr Netto vom Brutto und fähige Logistikdienstleister bzw. -systeme.

Rund um die Gesundheit der Mitarbeiter

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist und in diesem Sinne kann durch die Erhaltung und Erhöhung der Gesundheit der Mitarbeiter nicht nur etwas für die Senkung der Fehlzeiten getan werden. Sportliche Angebote treffen bei vielen jungen und erfahrenen Beschäftigten auf offene Ohren, wenn sie denn den Wünschen und Bedürfnissen entsprechen. So sorgt das Kümmern um den Körper des Mitarbeiters indirekt für eine höhere Arbeitszufriedenheit. Schauen Sie also ihrem Team auf’s ‚Maul‘ und unterbreiten passende Angebote. Wie wäre es mit einer mobilen Massage für den gestressten Bürostuhlrücken ? Oder mit einem Gesundheitstag mit unterschiedlichen Partnern zu Ernährung, Bewegung und Prävention? Die familienfreund KG hat einige Maßnahmen im Wiki aufgeführt. Schauen Sie sich um und der Arbeitgeberservice liefert gern Partner in der Nähe ihrer Niederlassung bzw. Standortes.

Verhaltensprävention

Verhältnisprävention

Rund um versorgt mit dem Familienservice

2006, als die familienfreund KG gegründet wurde, klang es noch abenteuerlich – ein Wäscheservice im Unternehmen. Mitarbeiter bringen ihre Schmutzwäsche mit auf Arbeit, lassen diese reinigen und nehmen sie dann sauber wieder mit. Eine andere, realisierte Möglichkeit war die Zurverfügungstellung eines Abhol- und Bringesystems, damit der Transport ins Büro bzw. die Werkhalle entfällt. Ein Frühstücksservice für Monteure war eine ebenso überraschende Lösung als Dankeschön für den überdurchschnittlichen Einsatz. Es muss aber nicht immer um zusätzliche Angebote (frisches Obst am Arbeitsplatz) gehen, denn auch der Urlaub, der Kinobesuch oder der Arzttermin wollen organisiert werden. Der Betrieb, die Hochschule oder Kommune beauftragt einfach einen persönlichen Assistenten in Form eines Familienservice und der Mitarbeiter sowie deren Angehörige können – unabhängig von Ort und Zeit – diesen Organisations- und Informationsservice in Anspruch nehmen – unkompliziert, innovativ und individuell.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

1 Kommentar zu “5 Chancen für eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.