Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Ab in die Wirklichkeit! Familienfreundlichkeit auf Rezept?

Für Unternehmer (c) Kurhan - Fotolia.com

Alle in einem Boot? Gemeinsam an einen Strang ziehen? Zusammen das gesteckte Ziel erreichen? Aber was, wenn das nur auf dem Papier steht? Die Vereinbarkeit Beruf und Familie ist ein Thema, dass erst seit ein paar Jahren massiv und akut in den Focus von Presse, Öffentlichkeit und Unternehmen gerückt ist. Wenn man Studien und Berichte liest, wünschen sich Mitarbeiter bundesweit familienfreundliche Arbeitgber und ein gutes Gehalt. Zeit für die eigene Familie bzw. die eigenen Kinder nehmen einen hohen Stellenwert ein.

Familienfreundlichkeit auf Rezept?

Braucht Familienfreundlichkeit Konzeptionen, Siegel oder Zertifikate? Eigentlich nicht, denn Familienfreundlichkeit kann man nicht auferlegen, erzwingen oder implementieren. Man muss sie leben. Schon immer gibt es Arbeitgeber und Unternehmen, die besonders mit ihren Leistungen, auch für Familien, geworben haben oder aus der Masse heraus stachen.

„Kindererziehung, Pflege von Angehörigen, Partnerschaft und berufliche Anforderungen unter einen Hut zu bekommen, ist manchmal noch heute eine kaum lösbare Aufgabe. Daher ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch ein zukunftsorientiertes Thema.“, erkläre Christine Clauß im Rahmen einer Veranstaltung zum einjährigen Bestehen der “Allianz der Familie“ im Dresdner Kulturpalast.

Neben den Allianzen, den Bündnissen, den Netzwerken, wo Unternehmer sich und ihr Unternehmen rund ums Thema platzieren und präsentieren können, ist und bleibt es wichtig praktische Lösungen zu schaffen, die die Mitarbeitereffektivität steigern. Sie glauben ja gar nicht, wie einfach es ist mit den familienfreunden Fallback-Lösungen, Notfallsysteme und flexible Betreuung zu er möglichen. Und das ganze schon für nicht einmal 14 Cent am Tag und Mitarbeiter.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.