Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

arbeit ist arbeit und schnaps bleibt schnaps

Arbeiterin (c) Hubert Van Roy / pixelio.de

arbeit ist arbeit und schnaps bleibt schnaps so sehen es auch viele ihrer deutschen kollegen. nur im ausland sieht man es mit der entflechtung von privatem und beruflichen etwas anders.

monster hat wieder einmal seine nutzer gefragt und dort wurde genau dies bestätigt. ein drittel der deutschen trennt strikt privat- und berufsleben und verbringt auf gar keinen fall mit den arbeitskollegen die freizeit. hingegen 40 von 100 gaben an, hin und wieder etwas privates mit den kollegen zu unternehmen. etwas mehr als ein viertel zählen teammitglieder zum freundeskreis.

schnaps bleibt schnaps

anders in unseren deutschsprachigen nachbarländern: in österreich zählen ein drittel kollegen zum freundeskreis. auch in der schweiz sind es knapp 25 prozent. jeder zweite schweizer verbringt einen teil seiner freizeit mit den kollegen. in österreich sind es immer noch 42 prozent.

was die trennung angeht, ist es in der schweiz und österreich auch weniger streng: etwas mehr als ein viertel der schweizer und 28 % der österreicher legen keinen wert auf eine vequickung von privat- und arbeitsleben.

Statistik: Wie viele Ihrer Arbeitskollegen, die Ihnen im Betrieb gleichgestellt sind, duzen Sie? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

passend auch die nutzung der anrede du im beruflichen umfeld. 64% der befragten arbeitnehmer gaben an, das alle/die meisten, der ihnen gleichgestellten sie duzen (dürfen).

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.