Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Arbeit und Beruf im Spannungsbogen zwischen „Lust am Schaffen“ und „Burnout“

Grafik | Gallup 2012 Engagement-Index (c) gallup.com

Zwei Drittel der Arbeitnehmer machen mittlerweile Dienst nach Vorschrift und bereits mehr als jeder Fünfte (23%) hat innerlich gekündigt. Es sind nur noch 14% der Arbeitnehmer, die über eine hohe emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber verfügen und bereit sind, sich freiwillig für dessen Ziele einzusetzen (vgl. „Engagement-Index“ Gallup 2011).

Seit 1995 ist Stephan Ehlers bundesweit als Motivator, Speaker und Trainer unterwegs und hilft Führungskräften und Entscheidern mit Vorträgen, Workshops und originellen Eventformaten die Themen „Motivation“, „Arbeitsfreude“, „Führung“ voran zu bringen. In einer Welt ohne großen Zukunftsoptimismus macht er Mut und vermittelt die Einstellung, den Umständen etwas Positives abzugewinnen.

Schlechte Noten für Chefs und Führungskräfte in Bezug auf Anerkennung und Identifikation bei ihren Mitarbeitern

In der heutigen, sogenannten „modernen“ Arbeitswelt wird die Schere zwischen „Leistungen erbringen“ und „Erfolg erleben“ immer größer. Im Zuge der zunehmenden mobilen Geräte werden eMails von Führungskräften mittlerweile „fast überall“ und immer seltener am Arbeitsplatz bearbeitet. Die permanente Erreichbarkeit ist irreal, wird aber als normal betrachtet. Die zunehmende Globalisierung, der wachsende Kosten- und/oder Konkurrenzdruck tun ihr Übriges und die Konzentration auf die Aufgabe, das Ziel, das Projekt, die Zahlen usw. vernachlässigen immer mehr das wirklich Wichtige, den Menschen! Man vernachlässigt sich oder die Wertschätzung seiner Mitarbeiter, nicht selten Beides. Hier sind Chefs und Führungskräfte in der Verantwortung – eigentlich schon immer, aber mit zunehmend katastrophalen Ergebnissen.

Chefs und Führungskräfte achten nicht (mehr) auf „Alarmsignale“ der Mitarbeiter

Gallup und andere Beratungsunternehmen belegen seit Jahren, dass es in deutschen Unternehmen eher schlecht um die Themen Motivation und Begeisterung bestellt ist. Auch wenn ca. 90% der deutschen Arbeitnehmer zufrieden mit ihrer Arbeit sind und mehr als die Hälfte sich auch angemessen entlohnt fühlen. Diese „Zufriedenheit“ steht im krassen Gegensatz zur erlebten „Arbeitsfreude“ und der messbaren Kritik in Bezug auf Anerkennung und Identifikation. Zwei Drittel der Arbeitnehmer machen mittlerweile Dienst nach Vorschrift und bereits mehr als jeder Fünfte (23%) hat innerlich gekündigt. Es sind nur noch 14% der Arbeitnehmer, die über eine hohe emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber verfügen und bereit sind, sich freiwillig für dessen Ziele einzusetzen (vgl. „Engagement-Index“ Gallup 2011).

Burnout ist der derzeit am meisten gegoogelte medizinische Fachbegriff

Zahlreiche Studien konnten zeigen, dass sich die Produktivität von Unternehmen durch entsprechende Maßnahmen zur Steigerung der emotionalen Mitarbeiterbindung nachweisbar und erheblich verbessern lässt. „Doch genau hier mangelt es in deutschen Chef- und Führungsetagen“, beklagt Motivator & Trainer Stephan Ehlers aus München. „Häufig ist es der direkte Vorgesetzte, der für eine geringe Bindung der Mitarbeiter zum Unternehmen sorgt. Das alles lässt sich seit Jahren messen und wird auch veröffentlicht, aber wirklich grundlegend ändern tut sich nichts. Im Gegenteil: die Werte werden jedes Jahr schlechter“, meint Ehlers. Seit 1995 ist Stephan Ehlers bundesweit als Motivator, Speaker und Trainer unterwegs und hilft Führungskräften und Entscheidern mit Vorträgen, Workshops und originellen Eventformaten die Themen „Motivation“, „Arbeitsfreude“, „Führung“ voran zu bringen. In einer Welt ohne großen Zukunftsoptimismus macht er Mut und vermittelt die Einstellung, den Umständen etwas Positives abzugewinnen. Sein Terminkalender ist insbesondere im Herbst immer gut gefüllt. Es kommt schon mal vor, dass Ehlers an einem Tag in zwei Städten einen Vortrag hält. Zu seinen Lieblingsthemen gehört „Faszination Gehirn“, „Motivation“, „Unsicherheit/Veränderung“ (Videos siehe http://youtube.de/user/jonglator „).

Werbekaufmann Stephan Ehlers gründete die Firma FQL 1995 in Berlin. FQL steht für – Fröhlich Qualität Liefern- Findet Querdenken Lukrativ und – Forciert Querfeldein-Lernen.Im Sommer 2003 erfolgte der Umzug nach München. Seitdem führt er gemeinsam mit seiner Frau Gabriele die Geschicke von FQL. Beide verstehen sich als Berater und Begleiter für Motivation, Begeisterung und Erfolg und bieten dies in drei Geschäftsbereichen an: – Vorträge & Trainings – Moderation & Infotainment- Jonglier-Events & Business-JonglageStephan Ehlers ist anerkanntes, professionelles Mitglied derGSA German Speakers Association. Er gehört zu den Top-100-Trainern bei Speakers Excellence und ist Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB). Die Idee und Weiterentwicklung des erfolgreichen Jonglier-Lernsystems REHORULI® ist ebenfalls eine Erfindung von ihm. Das Lernsystem, bei dem absolute Anfänger in verblüffend kurzer Zeit das Jongiieren lernen können, wurde mittlerweile in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch übersetzt und ist kostenfrei unter www.jonglier-fix.de in fünf Videoformaten abrufbar. – Am 25. März 2012 gelang in der BMW-Welt ihm und seinem Trainerteam das Kunststück, 261 Jonglieranfängern gleichzeitig (!) in nur 30 Minuten das Jonglieren mit 3 Bällen beizubringen. Gabriele & Stephan Ehlers gründeten 2008 den Verlag FQL-Publishing und 2012 die FQL Akademie. Mit dem Verlag und der Akademie geben Gabriele und Stephan Ehlers Autoren und Referenten eine Plattform für Themen, die entweder zu Findet Querdenken Lukrativ oder zu Forciert Querfeldein-Lernen passen. Beide sind Mitglied der auf „gehirngerechtes Lernen“ spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) und entwickeln fortlaufend aktuelle, praxisnahe Vorträge und Workshops für Unternehmer und Entscheider. Das professionelle Netzwerk von FQL, bestehend aus erstklassigen Trainern, Künstlern, Eventdienstleistern etc. und entwickelt sich fortlaufend weiter.

Kontakt:
FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Gabriele Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ge@fql.de
http://www.fql.de

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.