Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

handwerk in der krise – bald keine bäckereien mehr?

familienfreundliche massnahmen im handwerk (c) bmfsfj.de

die arbeit des deutschen handwerk ist weltweit eine garantie für beste qualität. eine grundsolide 3-jährige duale ausbildung und eine reihe von möglichkeiten sich weiterzuqualifizieren ermöglichen gerade jungen menschen beste karrierechancen. und trotzdem sinken die ausbildungszahlen und die zahl der beschäftigten. viele handwerksbetriebe klagen über rückläufige aufträge und umsätze. eine kampagne der deutschen handwerkskammer soll die menschen im eigenen land seit januar 2010 auf diese entwicklung aufmerksam machen. handwerker(er) sind wichtig und man merkt es manchmal erst, wenn sie fehlen…

statistik: fast jeden tag schließt eine bäckerei

brötchen, brot, kuchen jeglicher art und andere gebäcke gibt es heute fast in jedem supermarkt. nicht nur abgepackt sondern auch frisch kann man den appetit stillen. ein bittereren beigeschmack hat die sache. so schließt nach angaben des zentralverbands des deutschen bäckerhandwerks statistisch gesehen ein bäckereibetrieb. trditionell backen in deutschland gerade mal noch 14.500 stück. dazu im vergleich: vor ca. 50 jahren gab es ca. 55 000 stück in deutschland. es mehr brot und kuchen kann man in bezug auf den pro kopf verzehr nicht wirklich sagen. die frage ist wer kauft das süsse und herzhafte gebäck noch in der bäckerei um die ecke?

beruf und familie im handwerk vereinbaren

die werbekampagne für das arbeiten im handwerk bringt das problem auf den punkt. in der kurzfassung wird in sechzig anschaulichen sekunden verdeutlicht, was passiert, wenn es das handwerk (und deren mitarbeiter) plötzlich nicht mehr gibt. mit 5 millionen arbeitsplätzen ist es ja auch eine nicht zu vernachlässigende wirtschaftssäule. als arbeitgeber stecken sie oft in der zwickmühle. zum einen wollen sie die mitarbeiter binden und zum anderen ist es bei der ausgestaltung der strategischen personalarbeit wichtig auf die bedürfnisse und wünsche der beschäftigten mit familie von 0 bis 99plus einzugehen. beruf und familie kann man natürlich auch im handwerk vereinbaren. im exklusiven unternehmerbereich erhalten sie viele informationen wie  job , nicht nur im handwerk, und privates miteinander vereinbar gemacht werden können. ersten rat und allgemeine informationen  finden Sie auch in der broschüre familienfreundliche maßnahmen im handwerk des bundesministerium für familie, senioren, frauen und jugend.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.