Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

E-Learning – was ist das eigentlich?

Arbeit | Mitarbeiter im Callcenter befragt (c) konstantin gastmann / pixelio.de

E-Learning ist inzwischen sehr vielseitig geworden. Im Artikel von GERON werden einige Varianten vorgestellt und diskutiert, die sich für einen Sprachkurs für erwachsene Lerner eignen. Videokonferenzen (Skype) und Webinare ermöglichen ein intensives und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Lernen mit bestmöglichem Lernfortschritt.

E.Learning a la GERON z.B. zum Deutschlernen

Noch immer denken die meisten bei E-Learning zunächst an online-Übungen, die ähnlich wie in Fernlernkursen allein zu Hause gemacht und dann zum Lehrer geschickt werden. Diese Form des Lernens hat sich dahingehend weiterentwickelt, dass der Lernende die Übungen nicht mehr abschicken und eine Woche oder länger auf die Antwort warten muss, sondern sofort auf Tastendruck die Auswertung bzw. Lösung bekommt. Bei GERON bieten wir diese Art von Übungen als kostenlose freie Übungen in Ergänzung zu unseren Kursen und jedem, der noch etwas über möchte, an.

Eine neuere und aus der Sicht von Lernenden und Lehrenden gewinnbringende E-Learning-Variante ist das Lernen in Videokonferenzen . Lehrer und Kursteilnehmer sitzen vor einem Computer (das geht inzwischen in der Regel zu Hause), sehen und hören sich am Bildschirm und agieren zeitlich synchron miteinander. Z.B. über Skype ist es außerdem möglich, dass der Kursleiter den Kursteilnehmern seinen Bildschirm überträgt (Screening) und dort dem Lernenden mit seinem Mauspfeil bzw. durch Markieren bestimmter Textteile etwas erklärt. Auf diese Weise kann der Dozent ein Wort, ein Beispiel oder eine Regel für alle Teilnehmer sichtbar machen, ähnlich wie im realen Kursraum an der Tafel. Die Teilnehmer und Kursleiter arbeiten fast wie im realen Leben miteinander.

Sehr positiv ist die Tendenz, dass inzwischen auch einige Lehrbuchverlage (z.B. hueber) elektronische Lehrmaterialien anbieten. Es ist wünschenswert, dass dieser Trend fortgesetzt wird. Allerdings ist die Zahl der Teilnehmer an Videokonferenzen, wie z.B. bei Skype oft auf 1-4 Personen begrenzt. Professionelle Videokonferenz-Software ist noch immer ziemlich teuer, so dass sich deren Anschaffung nur für größere Unternehmen lohnt. Für Sprachenunterricht allerdings sind Videokonferenzen m. E. eine sehr intensive und effektive Form des Unterrichts, da die Lernenden, ähnlich wie im Individualunterricht oder in Kleinstgruppen sehr aktiv am Kurs teilnehmen können. Unsere erfahrenen Dozenten, nutzen diese Vorteile, um z.B. auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Lernenden einzugehen und spezielle Übungen bzw. Lernpakete zusammenzustellen.

Für größere Gruppen bietet GERON eine weitere relativ neuen Form des E-Lernens an: das Webinar. Schon das Wort, eine Zusammensetzung aus Web und Seminar, verdeutlicht die Methode und Anwendungsmöglichkeiten. Es handelt sich um eine online-Lernplattform, an der deutlich mehr Lernende teilnehmen und aktiv mitwirken können. Letztlich ist es eine Mischung aus einem Chat (online-Kommunikation, die in schriftlicher Form realisiert wird) und einer Videokonferenz. Die lernenden sehen und hören den Lehrenden, der Kursleiter kann Texte, Bilder, Übersichten u.Ä. über die Screening-Funktion präsentieren, erklären und Aufgaben stellen, die von den Teilnehmern direkt gelöst werden. Der Lehrer kann den Kursteilnehmern verschiedene Funktionen zuweisen, so dass abwechselnd verschiedene Webinarteilnehmer für alle sichtbar sind und miteinander in direkter mündlicher Kommunikation agieren können.

Es ist quasi die online Variante davon, dass der Dozent im realen Seminar/Kurs einen Teilnehmer aufruft und dieser sich dann zur aktuellen Frage äußert. Webinare in größeren Gruppen und Videositzungen für Kleinstgruppen und Individualkurse sind sehr gut kombinierbar. So könnten im Webinar Themen einführend besprochen und bei Bedarf anschließend in der Videokonferenz intensiviert werden. Die freien online-Übungen kann der Kursteilnehmer als „Hausaufgabe“ oder zusätzliche Übung absolvieren.

Die Vorteile des E-Lernens liegen auf der Hand: Jeder kann zu Hause lernen, egal ob jemand in einem kleinen Dorf wohnt und er viele Kilometer mit dem Auto/Bus zum Kurs fahren müsste oder in einer Millionenstadt, in der einfach immer Stau ist. Man kann nach der Arbeit lernen oder sich schon zu Hause auf einen Auslandseinsatz vorbereiten. Online Lernen ist auch geeignet für junge Mütter, die Ihr Baby nicht in fremde Hände geben wollen, aber trotzdem auch mal etwas für sich tun wollen. Die Kurszeiten sind flexibel und man hat sogar Kontakt mit Menschen.

Probieren Sie es aus. Es macht Spaß und es funktioniert.

Kontakt:
GERON german learning online
Uta Gent-Koller
Raiffeisenstr. 13
93173 Wenzenbach
09407-812 723
info@german-learning-online.de
http://www.german-learning-online.de

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.