Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

emotionale kompetenz als schlüsselqualifikation

Gegensätze - lachen und weinen c) S.Hofschlaeger / pixelio.de

gefühle zu zeigen und emotionen zuzulassen war bisher immer den frauen vorbehalten und in den führungsetagen nicht gern gesehen. aber das hat sich im laufe der letzten jahre geändert.

heute zählt emotionale kompetenz zu den schlüsselkompetenzen und ist nicht selten bei einer einstellung entscheidend. der grund: neurobiologen und psychologen haben herausgefunden, dass an allen entscheidungen, welche treffen, die teile des gehirns entscheidenden einfluss ausüben, welche emotionen verarbeiten. und das trifft auch zu, wenn es um rein sachlich-fachliche entscheidungen geht. das geschlecht spielt dabei keine rolle.

emotionen helfen, situationen richtig einzuschätzen und entsprechend zu handeln. wer seine gefühle richtig wahrnehmen, einschätzen und entsprechend emotional kompetent handeln kann. wird im geschäftsleben erfolgreich sein. emotionen helfen im umgang mit geschäftspartnern, mitarbeiter von einem projekt zu überzeugen und das team anzuspornen.

anja von kanitz ist selbstständige trainerin, beraterin und mit den schwerpunkten rhetorik, kommunikation und moderation. sie ist lehrbeauftragte an der universität marburg und verfügt über langjährige praxis in der personalentwicklung von unternehmen, institutionen und verwaltungen. im haufe-verlag ist jetzt ihr ratgeber „emotionale intelligenz“ erschienen. hier erklärt sie anschaulich die bausteine emotionaler intelligenz und erklärt, dass auch wut und ärger konstruktiv sein können, wenn man richtig mit ihnen umzugehen weiss. anhand zahlreicher checklisten und übungen kann der leser lernen seine emotionen besser zu verstehen und seine emotionalen kompetenzen zu verbessern.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.