Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

evaluation des kinderförderungsgesetzes veröffentlicht

ZWEITER ZWISCHENBERICHT ZUR EVALUATION DES KINDERFÖRDERUNGSGESETZES, Deckblat, BMFSFJ

das bundesministerium für familie, senioren, frauen und jugend (bmfsfj) hat den zweiten zwischenbericht zur evaluation des kinderförderungsgesetzes veröffentlicht. dieser bericht wurde von rambøll management consulting (rmc) erstellt und gibt auf einer fundierten datenbasis aufschluss über die verbesserung der versorgungsniveaus, den erreichten ausbaustand sowie eine einschätzung zum weiteren entwicklungsbedarf in der kindertagesbetreuung.

der zweite zwischenbericht zur evaluation des kinderförderungsgesetzes nimmt verstärkt die bedarfsgerechtigkeit des ausbaus in den blick. einen wichtigen stellenwert erhält in diesem zusammenhang die elternperspektive. der bericht untersucht die aktuell geäußerten betreuungswünsche der eltern und stellt diese den derzeit in anspruch genommenen betreuungsangeboten und der weiteren planung im ausbau gegenüber.

kostenloser download zweiter zwischenbericht zur evaluation des kinderförderungsgesetzes

über eine enge verzahnung verschiedener datenquellen ermöglicht der bericht ein umfassendes gesamtbild bezüglich qualitativer und quantitativer aspekte des ausbaustandes in der kinderbetreuung zu erhalten. die datengrundlage zur betrachtung des ausbaustandes bilden berechnungen der dortmunder arbeitsstelle kinder- und jugendhilfestatistik (akjstat) auf basis der kinder- und jugendhilfestatistik nach dem sgb viii. die einbeziehung der elternperspektive wird durch die ergebnisse einer repräsentativen elternbefragung des deutschen jugendinstituts (dji) ermöglicht. ergänzt wird die datengrundlage durch zwei quantitative erhebungen, die rmc im rahmen der evaluation des kinderförderungsgesetztes durchgeführt hat: neben einer vollerhebung unter allen jugendämtern in deutschland zum ausbaustand und den ausbauplänen auf kommunaler ebene wurden in einer repräsentativen befragung rund 1700 kindertageseinrichtungen zum ausbau und der verbesserung der bildungs-, betreuungs- und erziehungsangebote auf einrichtungsebene befragt.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.