Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

mitarbeiterbefragungen zahlen sich aus

Smiley auf Tafel (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

wissen sie, was in ihren mitarbeitern vorgeht? kommen sie gern und motiviert zur arbeit? oder wünschen sie sich schon am morgen, dass es bald nachmittag ist und sie zu hause nach dem rechten sehen können? mitarbeiterbefragungen sind ein probates mittel, um rauszufinden, was ihre leute umtreibt.

mitarbeiterbefragungen geben aufschluss

leider versäumt es ein großteil der arbeitgeber, die arbeitsatmosphäre im eigenen unternehmen regelmäßig unter die lupe zu nehmen. vor allem mitarbeiterbefragungen haben sich bei der einschätzung des betriebsklima als gutes instrument erwiesen. diese methode deckt nicht nur mißstände auf und zeigt wege sie zu beheben, sondern sie ist auch ein probates mittel, um die mitarbeiter langfristig zu motivieren und an das eigene unternehmen zu binden. jedoch führt gerade mal die hälfte aller unternehmen regelmäßig befragungen unter den beschäftigten durch.

schöngefärbte antworten vermeiden

um ehrliche und keine schöngefärbten antworten zu erhalten, sollten mitarbeiterbefragungen aber professionell und von aussenstehenden durchgeführt werden. professionelle hilfe ist aber deshalb ratsam, da es den unternehmen oft schwer fällt, die daten selbst auszuwerten oder präzise fragen zu formulieren und an die belegschaft zu stellen.

adidas beispielsweise betrachtet die befragung von mitarbeitern als managementinstrument und nicht als reine angelegenheit der personalabteilung. und für kienbaum sind sie ein ideales frühwarnsystem, wenn arbeitsabläufe nicht mehr stimmig sind oder führungskräfte nicht ausreichend motivieren.

möchten sie wissen, was ihre angestellten umtreibt? zeigen sie ihren mitarbeitern, dass sie ein ohr für deren sorgen und nöte haben. mit familienbefrager entwickeln wir für ihr unternehmen eine speziell auf sie zugeschnittene  mitarbeiterbefragung. mailen sie uns an, wir helfen gern.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.