Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Mitarbeiterfreundlichkeit durch Ferienfreizeit ganz praktisch erfolgreich

Kinder und Betriebsfeuerwehr (c) daimler.com

Neu-Ulm – Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das EvoBus Werk Neu-Ulm in den Sommerferien den englischsprachigen Ferienclub für Mitarbeiterkinder. Das Werksgelände war für diese Aktion vom 31. Juli bis 23. August für insgesamt 40 Mitarbeiterkinder geöffnet. In der Zeit vom 31. Juli bis 9. August war der Ferienclub für 4- bis 7-Jährige Kinder bestimmt, vom 12. bis 23. August waren dann die 8- bis 12-Jährigen Kinder zu Gast.

  • Für 40 Mitarbeiterkinder waren die Werkstore vom 31. Juli bis 23. August geöffnet
  • Kinder machen spielerische Erfahrungen mit englischer Sprache
  • Betreuung durch muttersprachliche und pädagogisch geschulte Sprachlehrer sowie Auszubildende aus dem Werk

Den Ferienclub veranstaltet EvoBus gemeinsam mit dem renommierten Sprachendienstleister Berlitz. Das Besondere dabei: Die Kinder machen während ihres Aufenthaltes spielerische Erfahrungen mit der englischen Sprache.Dr. Holger Steindorf, Geschäftsführer Produktion Daimler Buses und verantwortlich für das Werk Neu-Ulm: „Wir sind uns als Arbeitgeber bewusst, dass die sechs Wochen Sommerferien für berufstätige Eltern eine große Herausforderung darstellen. Daher ist es uns ein Anliegen, wenn wir hier mit unserem Ferienclub etwas unterstützen können. Mich überzeugt vor allem das Konzept, dass die Kinder so direkt mit der englischen Sprache in Berührung kommen und dabei viel Spaß haben.“

Azubis aus dem Werk helfen mit

Klar im Mittelpunkt des Ferienclubs steht die englische Sprache unter dem Motto „Learning by Speaking“. Dazu haben die Kinder vormittags ein altersgerechtes Training mit muttersprachlichen und pädagogisch geschulten Sprachlehrern. Die Kinder bekommen so einen spielerischen und motivierten Zugang zur englischen Sprache. Zusätzlich unterstützen Auszubildende aus dem Werk Neu-Ulm während der kompletten drei Wochen und sind ihrerseits wichtige Ansprechpartner für die Kinder.

Tamara Ihle, Auszubildende bei EvoBus und Betreuerin beim Ferienclub: „Der Ferienclub ist eine richtig tolle Sache. Nicht nur den Kindern gefällt es, sondern auch uns macht es richtig Spaß. Die Kinder zu betreuen gehört ja eigentlich nicht direkt zu unserer Ausbildung bei EvoBus, aber es ist trotzdem eine super abwechslungsreiche Erfahrung, da wir hier Verantwortung übernehmen dürfen und einiges erleben. Ich finde es toll, dass EvoBus solch ein Ferienprogramm für Mitarbeiterkinder anbietet. Bei dem abwechslungsreichen Programm, welches alle Mitwirkenden hier bieten, wäre man am liebsten selbst nochmal Kind.“

In der Mittagspause können sich die Kinder mit einem gesunden Mittagessen in der EvoBus Betriebskantine stärken und sich im Anschluss ein bisschen ausruhen. Nachmittags stehen dann spannende Ausflüge zur EvoBus Werksfeuerwehr, dem Design-Bereich oder Wissens-Workshops auf dem Programm. Zudem finden mehrere Ganztagesausflüge statt, zum Beispiel in das Ravensburger Spieleland und das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Auch bei diesen Aktivitäten wird natürlich englisch gesprochen. Die pädagogische Leitung des Sommercamps hat die Sprachschule Ulm der Berlitz Deutschland GmbH.

Dies ist nur eines von vielen Beispielen, wie sich große und kleine Arbeitgeber für die Beschäftigten und deren Angehörige engagieren. Auf dem Portal zur Vereinbarkeit von Beruf, und Familie – familienfreund.de – bekommen alle diese tollen und gar nicht immer so aufwendigen Aktionen ihre Bühne und wenn gewünscht auch inhaltlichen Input sowie Unterstützung.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.