Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Rundfunkbeitrag und besondere Regelungen für …

Logo (c) Rundfunkbeitrag.de

Der Rundfunkbeitrag ab 1. Januar 2013 hat im Vorfeld und erst Recht nach seiner Einführung für viele Emotionen gesorgt.  Unternehmen und Institutionen wie Behörden oder Verbände beteiligen sich auch zukünftig an der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Angebotes und zahlen den Rundfunkbeitrag. Der neue Beitrag deckt alle Angebote auf allen Verbreitungswegen ab. Es wird zukünftig nicht mehr zwischen Radio, Fernseher und Computer unterschieden.

Für das neue Finanzierungsmodell sprechen gute Gründe

  • Klare Regelung: Die Höhe des Beitrags richtet sich nach der Zahl der Betriebsstätten, der Beschäftigten und der betrieblich genutzten Kraftfahrzeuge.
  • Einfache Berechnung: Der Beitrag lässt sich unkompliziert berechnen. Für Unternehmen und Institutionen bedeutet das weniger Aufwand. (Beitragsrechner Rundfunkbeitrag 2013 )

So klar, wie die Berechnung für die meisten Unternehmen ist, so viele Fragen blieben bei einigen Spezialfällen.

Kleinst- und Kleinunternehmen

Für eine Betriebsstätte mit bis zu acht Beschäftigten ist nur ein Drittel des Beitrags (5,99 Euro) zu zahlen, bei maximal 19 Beschäftigten ein voller Beitrag (17,98 Euro). Davon profitieren insgesamt 90 Prozent der Betriebsstätten.

Saisonbetriebe

Wer sein Unternehmen oder seine Institution saisonbedingt mehr als drei Monate hintereinander vollständig schließt, kann auf Antrag vom Beitrag freigestellt werden. Das unterstützt den saisonalen Fremdenverkehr.

Selbstständige/Freiberufler

Zahlen Selbstständige oder Freiberufler, die zu Hause arbeiten, bereits für ihre Wohnung einen Rundfunkbeitrag, ist damit auch die Betriebsstätte in der Wohnung abgedeckt. Sie müssen dafür keinen gesonderten Beitrag zahlen. Es fällt nur der Beitrag für betrieblich genutzte Fahrzeuge an: monatlich 5,99 Euro pro Kfz.

Zusammengefasst ergibt sich folgende Beitragsstaffel:

 

Übersicht des monatlichen Rundfunkbeitrages in Abhängigkeit der Beschäftigten pro Betriebsstätte im Jahr 2013
StaffelBeschäftigte pro BetriebsstätteAnzahl der BeiträgeBeitragshöhe pro Monat
1bis 81/35,99 €
29 bis 19117,98 €
320 bis 49235,96 €
450 bis 249589,90 €
5250 bis 49910179,80 €
6500 bis 99920359,60 €
71.000 bis 4.99940719,20 €
85.000 bis 9.999801.438,40 €
910.000 bis 19.9991202.157,60 €
10ab 20.0001803.236,40 €

 

Quelle: Ein Großteil der Informationen entstammt der offiziellen Webseite https://www.rundfunkbeitrag.de/.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.