Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Soviel Privates wie nötig oder möglich?

Abgemacht? Handschlag drauf. (c) ulischu / pixabay.de

Beruf und Familie noch besser miteinander zu vereinbaren, ergab sich jüngst wieder als Forderung aus dem Familienmonitor 2010. Noch mehr sollen sich Arbeitgeber auf diese Vereinbarkeit einlassen und Anreize schaffen. Familienfreundliche Arbeitgeber stehen wiederrum hoch im Kurs – sogar auf Lohn/Gehalt wird notfalls verzichtet. Und trotzdem haben Arbeitgeber von Familienfreundlichkeit oft andere Vorstellungen als die Mitarbeiter…

Laut Gallup-Studie 2009 sind 67% der Mitarbeiter ’nur‘ noch da! Sie machen Dienst nach Vorschrift. Und trotzdem schaffen sie während ihrer Arbeitszeit noch jede Menge Sachen. Nach einer jüngst veröffentlichten Befragung des Business-Center-Anbieters Regus verbringen viele MitarbeiterInnen die Zeit am Arbeitsplatz mit privaten Tätigkeiten.

Ein kleines Ranking:

  1. 2/3 lesen im Büro private e-Mails
  2. 58,7% surfen im Netz (die Plattform Youtube ist hier ein Favorit!)
  3. 51,8% führen private Gespräche mit Kollegen
  4. Terminvereinbarungen machen 50,3% (beliebt: Friseur und Arzt)
  5. 46,9% lesen bei Empfang private Mails und überwachen ihren privaten Posteingang
  6. 38,7% erledigen Bankgeschäfte und tätigen Online-Einkäufe
  7. jeder 5. Mitarbeiter pflegt Profile in Social Networks
  8. immer noch 14,6% kopieren generell im Büro
  9. 12,1% sparen sich den Gang zum Postamt
  10. und 12,8% greifen im Büro noch zur Zigarette

Alles in allem eine sehr kostenintensive Aufstellung, die Arbeitgeber richtig Kohle kosten. Gut, wenn in ihrem Unternehmen für diese Punkte Vereinbarungen existieren. Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. sozialem Umfeld muss für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation bleiben.

So profitieren Sie als Arbeitgeber vom Familienservice für ihre Mitarbeiter. Ihre Mitarbeiter wenden sich mit ihren Sorgen und Nöten rund um Familie an einen zentralen Ansprechpartner. Sei es die Suche nach dem Betreuungsplatz, die Buchung einer Urlaubsreise oder des Friseurtermins . Wir organisieren, recherchieren und informieren rund um Familie von 0 bis 99plus.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.