Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

vollautomatische pädagogin: ab in die zukunft?

familienfreundin_Startseite_HR - preschoolers © matka_Wariatka - Fotolia.com

heißt es seit kurzem an einer japanischen grundschule. die antwort auf den lehrermangel ist aus latex und nennt sich saya. die erste vollautomatische pädagogin der welt hat ihren dienst aufgenommen.gewissenhaft und sorgfältig zählt sie vor jeder unterrichtsstunde die kinder. sie lächelt, stellt aufgaben und kann aber auch wütend schauen. 18 kleine minimotoren erzeugen die emotionen im gesicht.

roboter in japan auch in der altenpflege

in japan ist der einsatz von robotern schon in verschiedenen lebensbereichen, wie in der altenpflege, kein thema mehr. erfunden wurde mrs. saya von einem findigen prof. der universität tokio. das pro und contra dieser erfindung lässt sich sicher nach deutschen verhältnisssen recht schnell herausfinden. so kann sich saya natürlich nicht individuell um die kinder kümmern. sie kann keine „echte“ menschliche wärme zeigen.auch bei der frage der aufsichtspflicht nach deutschem recht muss man sicher abstriche machen. die vorteile kann man dagegen kaum besser beschreiben als der japanische erfinder selbst. saya wird nie krank, verlangt keine bezahlung, und freche schüler lassen sie kalt. das sollte für japanische kinder jedoch kein problem sein, denn lehrer genießen im japanischem schulsystem einen hohen gesellschaftlichen stellenwert. ihnen wird respekt entgegengebracht.

vollautomatische pädagogin saya in deutschland?

sollte saya sich je auf dem weg nach deutschland machen, müßte sie womöglich ein männliches aussehen erhalten. gerade im grundschulbereich ist der anteil der weiblichen arbeitskräfte extrem hoch. so kommen besonders die jungs, was männliche vorbilder angeht, weniger auf ihre kosten. und nachrückendes männliches fachpersonal ist rar und wird händeringend gesucht. aber wie sie wissen gehört „klappern“ zum handwerk. und wer kann ihnen dabei besser helfen als der kitamanager . also, wenn auch sie händeringend fachpersonal suchen, verzagen sie nicht sondern mailen sie uns .


 

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.