Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

buddeln erwünscht

Natur | Moor (c) Maria Lanznaster / pixelio.de

im kindergarten buddeln die kleinen noch hemmungslos im erdreich rum, beobachten schnecken und frösche, backen leckeren kuchen aus matsch und kochen köstlich duftende blümchensuppe.

aber wie es in der erde aussieht, was im lebensraum von maulwurf und regenwurm vor sich geht ist ihnen zum großen teil unbekannt.

„sie wissen kaum etwas über das erdreich, weil der boden in der bildungsarbeit weit hinter luft und wasser steht“, klagt prof. dr. klaus mueller, leiter des fachgebiets allgemeine bodenkunde und geologie an der fakultät agrarwissenschaften und landschaftsarchitektur der fachhochschule osnabrück. „dies führt zu mangelndem bodenbewusstsein in der bevölkerung.“ als vorschulkinder bohren sie noch mit hingabe im lehm und bauen rinnsaale. diese frühkindliche neugier soll jetzt genutzt werden.

um den erfahrungsschatz der kinder im schulalter zu bereichern und ihnen einen nachhaltigen umgang mit boden zu vermitteln, entwickelte die fh osnabrück ein pädagogisches konzept für erzieher in kindergärten. unterstützung gibt es von der deutschen bundesstiftung umwelt (dbu).

nicht nur in den geschichten von vergrabenen märchenschätzen oder den erlebnissen der ronja räubertochter spielt das erdreich eine große rolle. bei der übergabe des fördergeldbescheides in einem osnabrücker projektkindergarten machte generalsekretär dr. fritz brickwedde die kinder neugierig. „wenn man ein bisschen gräbt, stößt man schnell auf wurzelstränge und gänge von würmern, käfern, maulwürfen oder mäusen. unter uns spielt sich eine eigene welt ab – ein wichtiger lebensraum, mit dem wir behutsam umgehen müssen!“ unter unseren füßen gibt es also jede menge zu erkunden.

ziel des projektes ist, dass die erzieher mit ihren kindern auf boden-entdeckungsreise gehen. dafür gibt es einen koffer mit ideen und materialien, beispielsweise für pflanzaktionen oder erdschichtmodelle. der bodenkoffer, als zentrales element des geplanten bildungskonzeptes für bodenbewusstsein im vorschulbereich, steckt voller pädagogischer buddel-ideen. der koffer kann wochenweise von den projektkindergärten ausgeliehen werden. auch erzieher ohne bodenkundliches wissen können ihn problemlos nutzen. zum einsatz kommen vorhandene alltagsgegenstände wie schaufeln, gläser oder blumentöpfe.“es ist uns wichtig, dass kindergärten den koffer für experimente nutzen, ohne erst teure anschaffungen machen zu müssen“, sagte projektleiterin böhme.

für die zeit der projektentwicklung und der praktischen testphase werden noch interessierte kindergärten gesucht. für das nächste jahr ist in osnabrück ausserdem ein unterirdischer zoo geplant, in dem das leben von erdmännchen, nacktmullen und präriehunden in unterirdischen höhlen beobachtet werden kann.

ansprechpartnerin für fragen zum projekt: dipl.-ing. kathrin böhme, fachhochschule osnabrück, telefon: 0541/969-5227

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.