Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

bundespräsident köhler ist schirmherr der ard-themenwoche kinder sind zukunft

auf initiative des swr bietet die ard im hörfunk, im fernsehen und auch im internet in der themenwoche kinder sind zukunft ein forum für die kinder deutschlands. wenn die ard-senderfamilie eine woche lang die kommunikation über dieses herausragende zukunftsthema verdichtet, leistet sie einen wichtigen beitrag zur diskussion darüber, wie aus deutschland wieder ein land mit kindern und für familien werden kann. diese frage liegt mir besonders am herzen, und deswegen bin ich gerne bereit, die schirmherrschaft über die aktionswoche kinder sind zukunft zu übernehmen“, heißt es in einem brief des bundespräsidenten an den intendanten des südwestrundfunks (swr)peter voß. mit der übernahme der schirmherrschaft setzt der erste mann im staat ein wichtiges signal für politik und wirtschaft.

ziel dieser themenwoche ist es, das thema kinder und familie stärker in das bewußtsein der gesellschaftlichen akteure zu rücken und eine breite debatte über den wert von kindern für die gesellschaft anzustoßen. die ard wird in dieser woche das thema „familie und kinder“ unter dem motto kinder sind zukunft in den mittelpunkt seiner programme stellen.

beim digitalen sender einsplus beispielsweise können die kinder gemeinsam mit der radaktion des ard-servicekanals das programm gestalten. das themenspekrum reicht dabei von mobbing in der schule bis hin zum stand der elementarteilchenforschung.

auch die familienfreund kg, partner der familienstadt leipzig, steht ihnen in dieser woche als zentraler ansprechpartner für alle fragen rund um die familie und als serviceunternehmen für work-life-balance gern rede und antwort. am 14. april 2007 werden wir über den „dächern der stadt“ einen einmaligen ausblick und einen einblick in den leipziger familienkatalog und dessen angebote gewähren. kommen sie also vorbei – es lohnt sich.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.