Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

für den ernstfall gerüstet: helios klinik hettstedt als regionales traumanetzwerk zertifiziert

Medikamente (c) klicker / pixelio.de

die helios klinik hettstedt wurde von der deutschen gesellschaft für unfallchirurgie e.v. als regionales traumanetzwerk zertifiziert. sie erfüllt damit die anforderungen zur behandlung von schwerverletzten nach den kriterien des weißbuches der deutschen gesellschaft für unfallchirurgie. „neben der sehr guten versorgung schwerstverletzter wird damit auch eine ausgezeichnete vernetzung zu rettungsdiensten und anderen krankenhäusern bestätigt“, freut sich klinikgeschäftsführer mario schulter.

(ddp direct) die helios klinik hettstedt ist mitglied des sich im aufbau befindlichen traumanetzwerkes sachsen-anhalt süd und kooperiert darin unter anderem mit den bg-kliniken bergmannstrost halle und der klinik für unfall- und wiederherstellungschirurgie des universitätsklinikums halle.

es kann jeden treffen: ein schwerer unfall im straßenverkehr, beim sport, im haushalt oder bei der arbeit. in deutschland sind davon jährlich rund vier millionen menschen betroffen. „eine schnelle versorgung, auch mehrfach verletzter personen, mit kurzen wegen das ganze jahr, rund um die uhr, das ist aufgabe und ziel eines regionalen traumazentrums. denn die überlebenschance eines schwer verletzten patienten ist stark zeitabhängig. transportwege müssen bei lebensgefahr kurz sein, es muss jederzeit eine aufnahmebereitschaft und hohe versorgungskompetenz der klinik vor ort geben“, weiß dr. med. manfred haferkorn, ärztlicher direktor der helios klinik hettstedt. ein hoher standard in der versorgung von schwer- und mehrfachverletzten (polytraumapatienten) mit den entsprechenden anforderungen an mitarbeiter und medizintechnik ist daher unbedingt erforderlich.

innerhalb eines traumanetzwerkes ist von jedem eingebundenen krankenhaus bekannt, über welches medizinische know-how und welche technischen einrichtungen es verfügt. in speziellen notfällen kann schneller entschieden werden, ob und wohin ein polytraumapatient verlegt werden kann. die helios klinik hettstedt ist eine zugelassene einrichtung im rahmen des verletzungsartenverfahrens der berufsgenossenschaften.

die helios klinik hettstedt ist ein haus der akut- und basisversorgung mit den fachbereichen orthopädisch-traumatologisches zentrum, innere medizin mit stroke-unit, hals-nasen-ohren-heilkunde, anästhesie/intensivmedizin/schmerztherapie, psychiatrie/psycho-therapie/tagesklinik, palliativmedizin, physiotherapie sowie einer allgemein- und viszeralchirurgischen grundversorgung und einer an der klinik angesiedelten radiologischen praxis.

zur helios kliniken gruppe gehören 73 eigene kliniken, darunter 50 akutkrankenhäuser mit sechs maximalversorgern in berlin-buch, duisburg, erfurt, krefeld, schwerin und wuppertal sowie 23 rehabilitationskliniken. darüber hinaus hat die klinikgruppe 32 medizinische versorgungszentren (mvz), fünf rehazentren und 13 pflegeeinrichtungen. helios ist damit einer der größten anbieter von stationärer und ambulanter patientenversorgung in deutschland und bietet qualitätsmedizin innerhalb des gesamten versorgungsspektrums. sitz der helios konzernzentrale ist berlin.

helios versorgt jährlich mehr als 2,7 millionen patienten, davon mehr als 750.000 stationär. die klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 23.000 betten und beschäftigt über 43.000 mitarbeiter. im jahr 2011 erwirtschaftete helios einen umsatz von 2,7 milliarden euro. die klinikgruppe gehört zum gesundheitskonzern fresenius.

 

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.