Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Kindergarten plus – umfassend überarbeitet

Kinderhände auf Tapete (c) knipseline / pixelio.de

Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres 2008/2009 liegt „Kindergarten plus“, ein Bildungs- und Präventionsprogramm der Deutschen Liga für das Kind zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit vier- bis fünfjähriger Kinder in Kindertageseinrichtungen, in einer umfassend überarbeiteten Fassung vor.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

(1) Angebote für die Kinder: Die neun Module für die Kinder wurden besser aufeinander abgestimmt und durch neue Elemente ergänzt. Zu den Basisemotionen (Freude, Überraschung, Angst, Wut, Traurigkeit) gibt es ergänzend zehn Gefühlsbilder Tula & Tim. Des Weiteren wurden ein Gefühlsbarometer und Fingerpuppen Tula & Tim neu entwickelt sowie die Namensschilder für die Kinder neu gestaltet. Die „Kindergarten plus“-Lieder wurden in einem Liederheft zusammengefasst, welches auch ergänzende Spiel- und Tanzanregungen enthält.

(2) Beobachtung und Dokumentation: Bezüglich der Dokumentation und Beobachtung erhält jedes an dem Programm teilnehmende Kind am Ende des Programms seine eigene „Kindergarten plus“-Geschichte, eine Lerngeschichte, die eine individuelle Rückmeldung an das Kind beinhaltet. Ergänzend dazu enthält das Programm weitere Anregungen sowohl für Einzel- als auch Gruppenbeobachtungen mit den dazugehörenden Auswertungen.

(3) Materialien für die Eltern: Die Elternbriefe wurden dem veränderten Ablauf der Module angepasst.

(4) Handbuch: Das Handbuch für die Erzieher(innen) wurde vollständig überarbeitet. Auf 220 Seiten enthält es eine detaillierte Beschreibung der Ziele und des Konzepts von „Kindergarten plus“, ausführliche Erläuterungen der Angebote für die Kinder und Eltern, Hinweise zur Auswertung des Programms, weiterführende Literatur und Materialien sowie Texte zur Vertiefung.

Sämtliche neuen Materialien von „Kindergarten plus“ können einzeln nachbestellt werden. Eine Bestellliste steht im Internet unter www.kindergartenplus.de bereit oder kann bei der Geschäftsstelle der Deutschen Liga für das Kind angefordert werden.

Die bisher verwendeten (alten) Materialien von „Kindergarten plus“ sind nur noch in begrenzter Stückzahl vorhanden und werden nicht mehr nachgedruckt.

„Kindergarten plus“ wird derzeit bundesweit in mehr als 400 Kindertageseinrichtungen durchgeführt. Schirmherrin des Programms ist Sabine Bätzing MdB, Drogenbeauftragte der Bundesregierung.

„Kindergarten plus“ fördert die sozialen und emotionalen Kompetenzen und beugt dadurch Sucht und Gewalt wirksam vor. In den neun Modulen des Programms geht es um die Themen Körper, Sinne, Gefühle, Beziehungen, Grenzen und Regeln, Lösung von Konflikten. In Spielen, Übungen, Gesprächen, Liedern und mittels kreativer Methoden werden die Kinder angeleitet, sich selbst und andere mit ihren besonderen Eigenarten wahrzunehmen, Körperbewusstsein zu entwickeln, die eigenen Sinne zu erfahren, Gefühle zu erkennen, auszudrücken und zu benennen, Konflikte gewaltfrei zu lösen, Kompromisse zu schließen, selbstbewusst zu werden.

quelle: deutsche liga für das kind

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.