Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

MINT mal anders – spannende Experimente von Nutrikid

Logo groß (c) nutrikid.com

MINT ist in aller Munde. Aber wie gelingt es, junge Menschen an Themen der Naturwissenschaften ganz praktisch heranzuführen. Nutrikid, eine Online-Plattform von Nestle, versucht mit Informationen, Spielen und spannenden Experimenten diesen Spaghat aus Pädagogik und Befriedigung kindlicher Neugier zu meistern. Beim Experimentieren mit der Dichte von Flüssigkeiten wird Physik in der Praxis verständlich und die kleinen Forscher sind mit viel Eifer bei der Sache.

Für Ihre Kinder(gruppe) gibt es zwei Experimente, die die kleinen Forscher allein oder mit Ihrer Hilfe umsetzen können.

Das brauchst du für das Experiment:

• etwas Pflanzenöl, z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl

• etwas flüssiger Honig

• etwas Wasser

• 1 hohes Glas oder einen durchsichtigen Messzylinder

• 2 Teelöffel

• 1 Weintraube

• 1 Reiskorn

• 1 Schraubenmutter

Was passiert, wenn du Öl, Wasser und Honig in ein Glas schüttest? Wie sieht das aus? Vermischen sich diese Flüssigkeiten? Und weißt du, was passiert, wenn du in dieses Gemisch eine Weintraube, ein Reiskorn und eine Schraubenmutter gibst? Sinken die Gegenstände zu Boden, schwimmen sie auf der Oberfläche oder passiert sogar etwas ganz anderes? Finde es heraus mit diesem Experiment!

Experiment A

1. Halte einen der Teelöffel über ein hohes Glas. Lasse den Honig über den Teelöffel in das Glas laufen, bis es 2 Zentimeter mit Honig gefüllt ist.
2. Fülle das Glas dann vorsichtig mit 2 Zentimeter Wasser auf.
3. Nimm nun den zweiten Teelöffel: Schütte wie beim Honig Öl darüber ins Glas, bis 2 Zentimeter Öl im Glas sind.
Was passiert?
Die Flüssigkeiten vermischen sich nicht, sondern liegen in Schichten übereinander: Unten ist der Honig, darüberschwimmt das Wasser und auf dem Wasser das Öl!

Experiment B

Jetzt geht das Experiment weiter: Nimm die Weintraube, das Reiskorn und die Schraubenmutter und lasse alle nacheinander in das Glas fallen!
Was passiert?
Alle drei sinken in der Flüssigkeit nach unten. ABER: Sie bleiben auf unterschiedlichen Höhen im Glas stehen!

Hier die Experimentieranleitung „Untersuche die Dichte von Flüssigkeiten“ zum Herunterladen, Ausdrucken und Verteilen an die kleinen Forscher. Darin sind auch die Erklärungen für die Ergebnisse der Experimente enthalten !

Und wenn Sie, liebe Tagesmütter, Tagesväter, Pädagogen, Pädagoginnen, Hortner, Hortnerinnen, Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen weitere Unterstützung bei Ihrer Arbeit benötigen, nutzen Sie doch einfach unsere anderen, kostenfreien Angebote .

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.