Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Lernkoffer „Barrierefreiheit spielend lernen“ ab jetzt in den Leipziger Städtischen Bibliotheken

3 glückliche Kinder (c) Erich Bals / pixelio.de

Der Behindertenverband Leipzig e.V. hat heute den Lernkoffer „Barrierefreiheit spielend lernen“ an die Leipziger Städtischen Bibliotheken überreicht. Der Koffer dient der kindgemäßen und spielerischen Wissensvermittlung zum Thema Barrierefreiheit und Leben mit Behinderung. Er basiert auf dem Anschauungs- und Lernbuch „Der kleine Löwe und seine Freunde“.

Der Koffer enthält unter anderem fünf große Handpuppen, die die Akteure des Buches verkörpern und mit verschiedenen Behinderungen ihren Alltag bewältigen. So lernen die Kinder den im Rollstuhl sitzenden Löwen Leon kennen, ebenso den blinden Maulwurf Brailli, das gehörlose Hasenmädchen Liesa, den lernbehinderten Schildkrötenjungen Eddy und den Igel Borstel, der sich mit Hilfe unterstützender Kommunikation verständigt. Spiele und Hilfsmittel wie zum Beispiel der Taststock für blinde Menschen vervollständigen den Inhalt.

Insgesamt stehen 50 Lernkoffer zur Nutzung für die Pädagogen im gesamten Freistaat Sachsen bereit. Der Behindertenverband Leipzig e.V. hat davon schon einige an engagierte Partner überreicht, die eine Ausleihe dieser Koffer in ihrer Region möglich machen. Jetzt gehören auch die Leipziger Städtischen Bibliotheken dazu. „Wir geben den Lernkoffer in die Hände der Leipziger Städtischen Bibliotheken, damit er vielen interessierten Nutzern zur Verfügung gestellt werden kann“, erläutert Marlies Große vom Behindertenverband Leipzig e.V.. In der Leipziger Stadtbibliothek kann der Koffer künftig von Lehrern, Erziehern und weiteren interessierten Nutzern ausgeliehen werden.

„Lesestoff als Klassensatz oder auch Medienboxen zu bestimmten Themen sind schon lange bei uns zu haben. Gern nehmen wir nun den Lernkoffer sowie einen Klassensatz des Buches ‚Der kleine Löwe und seine Freunde’ in dieses Programm auf. So können sich viele Leipziger Kinder spielerisch mit diesem Thema auseinandersetzen“, meint Susanne Metz, Amtsleiterin der Leipziger Städtischen Bibliotheken, bei der Übergabe. Auch für eigene Veranstaltungen in der Bibliothek soll der Koffer künftig eingesetzt werden.

Marlies Große testet ihn sofort nach der Übergabe vor Hortkindern der Ernst-Pinkert-Grundschule. „Ich möchte bei den Kindern einen positiven Blick für dieses Thema entwickeln, Berührungsängste überwinden helfen, für die unterschiedlichen Behinderungsarten sensibilisieren, um somit Barrieren in den Köpfen abzubauen bzw. zu vermeiden“, sagt sie und stellt den Kindern gleich darauf den körperbehinderten Löwen Leon vor.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

3 Kommentare zu “Lernkoffer „Barrierefreiheit spielend lernen“ ab jetzt in den Leipziger Städtischen Bibliotheken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.