Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Welt der Rezepte von Kölln – Kürbiscremesuppe

Essen | Kübriscremesuppe (c) koelln.de

Immer wieder steht die Frage in der Kindertagespflegestelle: „Was kommt heute auf den Tisch?“ Schmecken soll es. Ausgewogen und gesund soll es sein. Und vor allem aber sollen die Tageskinder beim Zubereiten mit anfassen. Essen ist immerhin eine Bildungsreise und fängt oft schon beim gemeinsamen Einkauf an. Mit Blick auf den Jahreskreislauf ist in der Gemüsesaison gerade richtig was los. Ernte und Erntedank steht an. Im September und Oktober hat, z.b. der Kürbis, seinen großen Auftritt.

Zutaten für 8 Portionen Kürbiscremesuppe

  • 1 Kürbis (klein, ca. 3 kg), ¾ l Vollmilch, ½ l Gemüsebrühe (instant), 50 g Köllnflocken Instant, Pfeffer, Salz, Muskat, Essig, 100 g Toastbrot (ohne Rinde), 150 g Gouda (45 % Fett i. Tr., gerieben)

Zubereitung der Kürbiscremesuppe

Kürbis aufschneiden, so dass ein Topf nebst Deckel entsteht. Anschließend Kerne aus dem Kürbis entfernen, Milch sowie Gemüsebrühe in den Kürbistopf füllen und im Backofen garen. Den flüssigen Inhalt und das weiche Kürbisfleisch aus den Kürbisschalen herausschöpfen und im Mixer pürieren. Suppe mit Köllnflocken Instant abbinden und mit Pfeffer, Salz, Muskat sowie Essig abschmecken.
Zwischenzeitlich den Grill des Backofens vorheizen. Kürbiscremesuppe in den Kürbis zurückfüllen. Toastbrot würfeln, auf der Suppe verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. 5 bis 10 Minuten gratinieren und im Kürbistopf servieren.

Tipp: Gesalzen und bei 100°C für ca. 20 Minuten getrocknet ergeben die Kürbiskerne einen köstlichen Snack.

Ober-/Unterhitze: 175 °C
Umluft: 150 °C
Garzeit: ca. 70 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Nährwerte pro Portion256 kcal / 1074 kJ , 16 g Eiweiß , 32 g Kohlenhydrate , 11 g Fett , 3 g Ballaststoffe

Die Welt der Rezepte hält noch jede Menge andere Ideen zum täglichen Backen, Kochen, Garen und Verzehren bereit.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.