Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Magazin für Fachkräfte und Familienangehörige

Für Fachkräfte und Familienangehörige stellt die familienfreund KG Beiträge zur eigenen Tätigkeit und allem was rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geschieht, online. Hierbei geht es, getreu dem Motto der Fachkräftebetreuung „familienfreund. wir machen das.“ um praktische Antworten auf die Fragen rund um die Lebenslagen von 0 bis 99+. Für Nachfragen zu den Beiträgen aus dem Magazin für Fachkräfte und deren Familienangehörigen erreichen Sie die Redaktion unter 0341-355408-18.


Uhr zeigt kurz nach acht (c) gerd altmann / pixelio.de

Wie sinnvoll ist die Sommerzeit?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 17 Sekunden

Am 26.03. ist es wieder soweit: Die Uhren werden eine Stunde vorgestellt. Erstmals im Jahre 1916 wurde in Deutschland die Sommerzeit eingeführt, um durch die längere Nutzung des Tageslichts Energie zu sparen. Zwischen den Jahren 1950 und 1979 gab es in Deutschland keine Sommerzeit. Auch vorher hatte es bereits diverse Unterbrechungen gegeben. Unumstritten ist die Sommerzeit auch heute nicht. Wie sinnvoll ist die Uhrenumstellung tatsächlich?

 zum Beitrag Wie sinnvoll ist die Sommerzeit?

Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Umzug vor dem Lebensende in der Mietwohnung ein Muss?!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 17 Sekunden

Zuhause alt werden, ist seit Jahren das Motto der deutschen Pflegepolitik und doch scheint ein Umzug vor dem Lebensende in der Mietwohnung ein Muss. Nach 29 Jahren kündigt Familie P. Ihren Umzug im Treppenhaus am der Wandzeitung im Treppenhaus an. Weiter steht da geschrieben: „Wir ziehen um in eine Wohnung mit Aufzug. Morgen und Übermorgen sind einige Möbel abzugeben.“

 zum Beitrag Umzug vor dem Lebensende in der Mietwohnung ein Muss?!

Kurzurlaub Feriendorf Erholung (c) familienfreund.de

Und plötzlich ist der Urlaub weg

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 14 Sekunden

Arbeitnehmer sollten sich dringend Gedanken über ihren Resturlaub machen. Darauf weist der Berufsverband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK hin.

Denn: Mit Ablauf des 31. März verfällt, gemäß § 7 Absatz 3 Bundesurlaubsgesetz, der in das nächste Kalenderjahr übertragene Urlaub, wenn er nicht in den ersten drei Monaten des nächsten Kalenderjahres gewährt und genommen wurde.

 zum Beitrag Und plötzlich ist der Urlaub weg

Im Urlaub und auf Reisen gibt es viel zu entdecken. sharonang / Pixabay

Kultusministerium vergibt Stipendium für Schulbesuch im Ausland

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 49 Sekunden

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus vergibt jährlich Stipendien für einen vierwöchigen Schulbesuch im Ausland. In Zusammenarbeit mit Experiment e.V. sind Schulbesuche Frankreich, Tschechien, den USA, Kanada und im Vereinigten Königreich möglich.

Ziel des Programms ist, dass die Stipendiaten vier Wochen lang die Schule in einem Land besuchen, dessen Sprache sie im Unterricht erlernen. Dabei ist unerheblich, ob die Sprache a…

 zum Beitrag Kultusministerium vergibt Stipendium für Schulbesuch im Ausland

Karte von Sachsen (c) familienfreunde.de

Förderung von Familienurlaub in Sachsen wegen geringem Einkommen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 35 Sekunden
Dieser Artikel ist Teil 1 von 9 Beiträgen der Serie Zuschuss zum Familienurlaub

Planen Sie auch schon Ihren nächsten Familienurlaub? Vielen Familien in Sachsen fehlt das nötige Geld für einen Urlaub mit der Familie. Manche Kinder waren noch nie gemeinsam mit den Eltern im Urlaub. Aus diesem Grund wurde – nicht nur in Sachsen – eine Förderung von Familienurlaub, insbesondere bei geringem Einkommen geschaffen. Im Beitrag erfahren Sie alles wichtige und natürlich die Voraussetzungen, um die Zuschüsse in Anspruch nehmen zu können.

 zum Beitrag Förderung von Familienurlaub in Sachsen wegen geringem Einkommen

mit dem Einkaufswagen durch den Supermarkt (c) sirigel / pixabay.de

Online-Supermarkt als Entlastung im Alltag – Tipp vom Familienservice

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 20 Sekunden

Es gibt eigentlich alles inzwischen online: Vom Fachbuchhandel über den Schuhdiscounter bis hin zu Klamotten, Elektronik und alles für den sanitären Bereich. Auch Lebensmittel. Wer nicht will, muss nicht einkaufen gehen. Frisches Obst und Gemüse, Gefriergut und Molkereiprodukte werden von kleinen und großen Betrieben frei Haus geliefert.

 zum Beitrag Online-Supermarkt als Entlastung im Alltag – Tipp vom Familienservice

Karneval Fasching (c) MB-Fotografie / pixabay.de

Alaaf und Helau – so ohrenbetäubend lassen es die Narren krachen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 24 Sekunden

Karneval, die fünfte Jahreszeit, steht kurz vor ihrem Höhepunkt: An den tollen Tagen zwischen Weiberfastnacht und Veilchendienstag werden es die Narren und Jecken auch dieses Jahr wieder ordentlich krachen lassen. Neben bunten Verkleidungen gehören Accessoires wie Trillerpfeife, Spielzeugpistole, Tröte und Co. meist zur Grundausstattung für den Karnevalsumzug. Was dabei trotz Narrenfreiheit oft vergessen wird: Einige dieser Krachmacher können das Gehör dauerhaft schädigen. Grund genug für die Initiative Hear the World, einige typische Karnevalsartikel hinsichtlich ihrer Lautstärke unter die Lupe zu nehmen. Was dabei auffällt: Besonders Artikel für Kinder wie Spielzeugpistolen erreichen mit über 142 Dezibel (dB) enorme Schallpegel, die zu bleibenden Schäden führen können.

 zum Beitrag Alaaf und Helau – so ohrenbetäubend lassen es die Narren krachen

Karneval Fasching (c) MB-Fotografie / pixabay.de

„Karnevalsknigge“ für Führungskräfte und 5-Punkte-Plan für die „fünfte Jahreszeit“

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten, 26 Sekunden

Auch im Karneval sollte man es nicht übertreiben und sich an die Spielregeln halten. Dazu rät der Berufsverband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE-DFK. DFK-Jurist Rechtsanwalt Oliver Flesch gibt dazu wichtige Hinweise:

Die so genannte „fünfte Jahreszeit“ steht kurz vor ihrem Höhepunkt. Zwar mögen einige Jecken glauben, dass in der Zeit zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch die Regeln des Arbeitsverhältnisses (und manchmal nicht nur diese) außer Kraft gesetzt seien. Das diesjährige Kölner Karnevalsmotto „Mer stelle alles op der Kopp“ sollten Arbeitnehmer und Führungskräfte allerdings nicht wörtlich nehmen. Eine Narrenfreiheit während der tollen Tage gibt es auch im Büro nicht.

 zum Beitrag „Karnevalsknigge“ für Führungskräfte und 5-Punkte-Plan für die „fünfte Jahreszeit“

Junge mit Brille schaut ein Buch an (c) jutheanh / pixabay.de

Kinder und die erste Brille – Tipps für einen guten Start

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 33 Sekunden

30 % der Vierjährigen haben eine Sehstörung, allerdings wird dies längst nicht immer gleich erkannt. Braucht das eigene Kind eine Brille, dann gibt es beim Kauf des Gestells, aber auch für die Eingewöhnung Verschiedenes zu beachten. Neben dem guten Sitz des Gestells und den richtigen Gläsern muss auch die Optik stimmen.

 zum Beitrag Kinder und die erste Brille – Tipps für einen guten Start

Torte zum Muttertag (c) Madrilena / pixabay.de

Am Muttertag sollen Mütter verwöhnt werden

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 9 Sekunden

Am Muttertag soll alle Aufmerksamkeit Mama und ihrem Wohl gelten. Es soll ihr gezeigt werden, wie dankbar man für ihre liebevolle Fürsorge ist. Mit bunten Blumen, einem leckeren Frühstück im Bett und kleinen Aufmerksamkeiten gelingt dies am besten. Hier finden Sie wertvolle Tipps und Tricks für den Muttertag.

 zum Beitrag Am Muttertag sollen Mütter verwöhnt werden