Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

aktiv und bewusst leben in der altersgruppe 60plus

turnschuhe (c) familienfreund.de

auf der ganzen welt wächst die altersgruppe 60plus aufgrund des demographischen wandels kontinuierlich an. während die geburtenrate niedrig bleibt, steigt die durchschnittliche lebenserwartung bei deutschen männern bis 2050 auf etwas 83,5 jahre und bei frauen auf etwa 88,0 jahre. die altersverteilung in der gesellschaft wird sich dadurch drastisch verschieben. so werden in deutschland 2050 fast doppelt so viele über 65-jährige menschen leben wie unter 20-jährige. vor dem hintergrund dieser entwicklungen hat beispielsweise die europäische kommission 2012 zum „europäischen jahr des aktiven alterns und der solidarität zwischen den generationen“ erklärt.

ziel ist es, für die herausforderungen und chancen einer langlebigen gesellschaft zu sensibilisieren und die vielfalt der möglichkeiten zur bewältigung des alterns in seinen vielen dimensionen aufzuzeigen. am 4. april 2012 wird zudem der „tag der älteren generation“ als internationaler aktionstag begangen, er soll mitmenschen auf die situation und die belange der älteren generation aufmerksam machen. motto: je früher und je energischer die herausforderungen des wandels angegangen werden, desto erfolgreicher kann man damit umgehen. am ende des prozesses kann die ganze gesellschaft durch ein mehr an aktivität, gesundheit und sicherheit profitieren.

ein patentrezept dafür, wie sich die zweite lebenshälfte mit möglichst viel freude genießen lässt, gibt es allerdings nicht. denn es sind eine reihe höchst unterschiedlicher faktoren, die das wohlgefühl beeinflussen können und zudem sind diese bei jedem einzelnen unterschiedlich gewichtet. dennoch lässt sich feststellen, dass es bestimmte eckpunkte wie gesundheit, ernährung, aktives leben oder geistige fitness gibt, die mit einiger sicherheit zu mehr lebensfreude im alter beitragen können. speziell zum thema „wohnen im alter“ gibt es von der stiftung warentest beispielsweise den informativen ratgeber „leben und wohnen im alter“. die zweite, komplett überarbeitete auflage ist im august 2011 erschienen.

das buch bietet alle entscheidungshilfen, um die eigene wohnsituation den bedürfnissen des höheren alters optimal anzupassen. der ratgeber entstand mit unterstützung des kuratoriums deutsche altershilfe.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.