Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

alamierende zahlen: jugendliche trinken zu früh und zu viel alkohol

Kinder sitzen auf Bällen (c) DieterSchütz / pixelio.de

alkohol ist immer noch die einstiegsdroge nummer eins für jugendliche. der erste drink passiert anders als man es denken mag, nicht mit den freunden am lagerfeuer oder beim zelten sondern sie trinken zu hause oft mit und in der gegenwart der eltern. oft trinken kinder und jugendliche das erste gläschen bier, wein oder sekt im rahmen einer familienfeier. obwohl sicher viele eltern nicht wollen, dass ihre kinder alkohol konsumieren, bieten sie sohn oder tochter das erste glas zwischen 10 und 14 jahre an.

Statistik: Anteil der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die regelmäßig Alkohol konsumieren nach Altersgruppen von 2004 bis 2010 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

alkohol für kleine und große sorgen?

ja, auch jugendliche greifen zum glas oder zur flasche, weil sie meinen sorgen zu haben, die sie ertränken müssen – und sie trinken aus spass. die pflicht der eltern ist es den alkoholkonsum auch mit blick auf das jugendschutzgesetz zu kontrollieren und notfalls wirkungsvoll zu verbieten. einfach(er) wird es natürlich, wenn man mit guten beispiel voran geht. jugendliche unter 14 jahren ist das trinken von alkohol verboten. in begleitung der eltern dürfen teenager über 14 jahre bier, wein, sekt oder mischgetränke aus diesen bestandteilen trinken. ein genereller unterschied bilden hier nur spirituosen – diese sind generell erst ab 18 jahre erlaubt – auch, beim einkaufen.

für eltern, die sich nicht strafbar machen wollen, heißt es vor allen den zugang zum privaten alkoholschrank verschließen. gerade, wenn sohn oder tochter zur party einladen, kann ein zugriff auf die privaten vorräte unangenehme strafrechtliche konsequenzen nach sich ziehen. weiterhin bitten wir sie, sich mit ihrem kind über die wirkung von alkohol zu unterhalten. jeder mensch verträgt andere mengen und schnell kann ein glas zu viel nicht nur einen kater am nächsten tag nach sich ziehen.

wenn alkohol krank macht

im alter von 10 – 15 jahren mussten sich 3 von 10000 mädchen in den jahren 2000 – 2003 einmal jährlich wegen einer alkoholvegiftung im krankenhaus behandeln lassen ergab eine datenerfassung und -auswertung der kkh. diese zahl stieg um 20 fälle in der altersgruppe der 15 – 19-jährigen an. die behandlungsrate stieg um 75 % an. bei jungen sieht es noch schlechter aus. in der altersgruppe der 10 – 15 jährigen sind es 4 von 10000 versicherten. bei den 15 bis 19-jährigen sind es schon schon 31 von 10000.

Statistik: Anzahl der im Krankenhaus aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs vollstationär behandelten 10-15-Jährigen in Deutschland von 2000 bis 2012 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.