Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Alle Kinder sind Zukunft – deshalb individuell fördern

Achtung Kinder (c) Manwalk / Pixelio.de

Der Fachausschuß des LER Sachsen, Arbeitsgruppe Leipzig, zur Förderung von Kindern mit Entwicklungsbesonderheiten stellt sich vor.

[ Quelle ] Claudia Grinda: „Wie bereits in vielen anderen Städten und Landkreisen Sachsens, ist der Fachausschuß  nun auch im Leipziger Stadtelternrat gebildet worden. Als Arbeitgruppenleiterin hoffe ich auf viele Interessierte und Mitstreiter, die sich für unsere besonderen Kinder einsetzen und mit mir zusammen das gemeinsame Anliegen verfolgen: Die Unterstützung von Kindern, die Entwicklungsbesonderheiten aufweisen, wie AD(H)S, Dyskalkulie, Sprachstörungen, Hochbegabung, Autismus, Legasthenie, geistige und /oder körperliche Behinderungen …..

Wir setzen uns für eine Verbesserung der gezielten Förderung bereits im Kita Bereich ein. Wir wollen erreichen, daß allen Kindern im wichtigen Schulvorbereitungsjahr individuelle Vorbereitung und Förderung zu Teil wird. Schwächen müssen erkannt, aber auch Stärken gefördert werden. Hierzu wollen wir die Zusammenarbeit von Kindergarten, Diagnostikern / Therapeuten, Schule und Elternhaus verbessern helfen.

Gemeinsame Bildung durch individuelle Förderung ohne Ausgrenzung ist unser Ziel. Durch die Unterzeichnung der UN Konvention zur Sicherung der Rechte von Menschen mit Behinderung durch die Bundesrepublik Deutschland sind wir diesem Ziel etwas näher gerückt. ( siehe UN Konvention , hier insbesondere Artikel 24 ) Die Bundesrepublik verpflichtet sich darin, allen Menschen das uneingeschränkte Recht auf Bildung zu ermöglichen. Die in Europa nahezu einmalige und längst überholte Praxis der frühen Aussonderung von Kindern mit Entwicklungsbesonderheiten muss endlich aufhören, hierzu wollen wir uns in der Politik Gehör verschaffen und für eine Umsetzung der Konvention kämpfen. Wir möchten erreichen, daß in unserem Land alle Kinder gemeinsam lernen können, dazu werden personelle Ressourcen an den Regelschulen benötigt: Sonderpädagogen, Sozialpädagogen, Psychologen, Legasthenie – und Dyskalkulietrainer.

Zur Umsetzung benötigen wir Lehrer, deren Ausbildung verbindlich den Umgang mit Entwicklungsbesonderheiten enthält. Erst dann wird es gelingen, Integration erfolgreich zu leben und unseren Kindern eine positive Schullaufbahn zu ermöglichen.

Informationen zu Aktivitäten und Veranstaltungen sowie aktuelle Gesetzesänderungen, Pressemitteilungen ec. rund um das Thema Entwicklungsbesonderheiten finden Sie auf der Homepage des LER Sachsen: www.ler-sachsen.de und natürlich auch auf der Homepage des Stadtelternrates Leipzig.

Die Arbeitsgruppe braucht dringend weitere Mitstreiter, damit wir eine aktive Gruppe sind, der es gelingt sich für unsere Kinder Gehör zu verschaffen. Wenn Sie die Gruppe unterstützen möchten, oder als betroffene Eltern Fragen haben nehmen Sie bitte hier Kontakt auf .“

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.