Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Antiquitäten – die optimale Ergänzung zu moderner Einrichtung

Hund chillt in der Küche (c) Foto: DK/familienfreund.de

Antike Stücke machen aus einer Wohnung kein Museum sondern setzen Accente zu der meist kühlen Atmospäre moderner Einrichtung. Allerdings ist bei der Kombination doch ein Fingerspitzengefühl erforderlich. Sie erfordert Stilsicherheit und ein Grundwissen um die Pflege der Produkte.

Ganz im Gegensatz zu den modernen, meist in Fabriken industriell gefertigten Möbeln sind antike Stücke immer etwas Einzigartiges und Besonderes. Jedes Stück kann eine Geschichte erzählen, sie vermitteln einen ganz besonderen Flair und verleihen jedem Raum einen besonderen Charme.

Ob man nun ein Zimmer mit den geeigneten Möbeln eine spezielle, historischen Atmosphäre verleihen möchte oder ob ganz Bewusst ein Kontrast zu futuristischem Designermöbeln geschaffen werden soll, Einrichtungsgegenstände der vergangenen Epochen sind sicher eine Bereicherung für jeden Wohnstil. Keinesfalls sollen alte Möbeln aus einer Wohnung ein Museum machen denn viele Stücke können auch im modernen Alltag genutzt werden und weiters lassen sich antike Möbel ohne Probleme mit modernen Möbel kombinieren und sind auch meist ein erwünschter Kontrast zu dem futuristischen und sachlichen Stücken.

Aber es ist doch ein gewisses Fingerspitzengefühl erforderlich, damit es nicht zu dem Eindruck einer bunt zusammengewürfelten Einrichtung kommt. Damit man in der Lage ist, eine Einrichtung mit Geschmack zu kombinieren, ist es sicher empfehlenswert, wenn man sich zumindest grob über die unterschiedlichen Epochen und auch Kulturkreise informiert und so stilsicher die Antiquitäten mit den modernen Stücken kombiniert. Aber wer mit alten Möbeln lebt, muss auch etwas über die Pflege und das richtige Raumklima wissen.

So sind tunlichst moderne und aggressive Putzmittel zu meiden und die schönen Stücke sollten gelegentliche mit Ölen der Hölzer und von Zeit zu Zeit die Behandlung mit Möbelpolitur gepflegt werden. Ein weitere Punkt wieso sich Antiquitäten immer mehr an Beliebtheit erfreuen, ist die Kapital- und Wertanlage, die nicht nur besonders ausgesuchte Stücke sind. Nicht nur der Charakter, der bei den modernen, industriell gefertigten Möbelstücken oft vermisst wird, auch die hochwertige Qualitätsarbeit aus längst vergangenen Tagen trägt dazu bei, dass diese im Laufe der Zeit immer wertvoller werden.

Da in der Vergangenheit Möbeln meist nur bei wohlhabenden Bürgern und Adeligen zu finden waren und hier sehr oft edle Materialien und Hölzer, wie Kirsch- oder Nussbaum in Verbindung mit kunstvollen Schnitzereien und aufwendig gefertigten Beschläge verwendet wurden, ist eine stetige Wertsteigerungen der Antiquitäten zu erwarten. Ob es nun Rokoko oder Gründerzeit, Biedermeier oder Chippendale ist oder Kunstgegenstände aus China oder Indien, Antiquitäten aus jeder Epochen und jedem Kulturkreis haben ihren ganz eigenen Charme. Sie sin sowohl für die Wohnatmosphäre und auch für den Geldbeitel fast immer ein Gewinn.

Wir bauen Möbel nach Ihren Wünschen! Viele Biedermeier Möbel sowie Möbel im Biedermeier Stil finden Sie hier im Online Shop. Die Firma Antikhandel Held hat sich spezialisiert auf Restauration von Antiquitäten und Handel mit originalen Biedermeier Möbel sowie Möbel im Biedermeier Stil. Alle unseren neu hergestellten Biedermeiermöbel, sind wie um 1820 nach alten Vorlagen originalgetreu angefertigt. Jedes unserer Möbelstücke ist als Maßanfertigung erhältlich. Sie haben bei uns die Möglichkeit eine Biedermeier Vitrine, ein Biedermeier Sofa, einen Biedermeier Tisch und die dazu passenden Biedermeier Stühle als Ergänzung zu Ihren vorhandenen Mobiliar anfertigen zu lassen.

Kontakt:
AntikHandel Held
Andi Held
Wiesenstraße 3
08459 Neukirchen
08459
info@antik-held.de
http://www.antik-held.de

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.