Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

bedarfsgerecht geht anders

meinkitaplatz-leipzig.de ausverkauft

seit einger zeit hat sich herum gesprochen, das wir anfragen zu kindergartenplätzen nur noch kostenfrei bearbeiten und den verzweifelt suchenden eltern mit einem antrag, der auf dem geltenden bundes- und landesgesetz basiert, helfen. die reaktionen auf diese schriftliche bedarfsanmeldung ist sehr unterschiedlich.

die aktuelle schilderung einer alleinerziehenden mutter haben wir promt an die fraktionen im stadtrat zu leipzig weitergeleitet, weil wir es mittlerweile eine frechheit finden, wie das jugendamt mit eltern umgeht.

Von: bekannt

Gesendet: Dienstag, 22. Februar 2011 12:06

An: info@familienfreund.de

Betreff: Suche Kindergartenplatz
Sehr geehrte Familienfreund-Mitarbeiter,
ich bin derzeit auf der Suche nach einem Kindergartenplatz, jedoch blieben meine bisherigen Bemühungen in den Kindergärten selbst und beim Jugendamt leider erfolglos. In der 6. Kalenderwoche hatte ich ein Telefonat mit Frau Dietrich vom Jugendamt, die mich für Dienstag, den 15.02.2011 zu einem Gespräch bei Frau Supplies anmeldete. Zum Termin wurde mir mitgeteilt, dass eine Hilfe nicht möglich ist, da es keine freien Kindergartenplätze gibt. Ich sollte mich selbst bei den Kindergärten vorstellen, was ich ja auch schon bei einigen Kindergärten gemacht hatte. Auch meine Eckdaten zu mir und meiner Tochter wurden nicht notiert, was ich als sehr abweisend und unhöflich empfand. Man wird von den Kindergärten (zum Teil), und auch vom Jugendamt immer wieder auf das Internetportal verwiesen, welches aber keine echte Hilfe darstellt.
<private Daten wegen Datenschutz gelöscht>

wir konnten die zuerst telefonisch gemachten angaben nicht glauben und haben dann auf einer schriftlichen mitteilung bestanden. wie alle wissen, hat jedes kind ab dem vollendeten dritten lebensjahr einen rechtsanspruch auf einen platz in einer ganztagseinrichtung. und was macht die abteilungsleiterin kinder- und freizeiteinrichtung? sie teilt mit, das es keinen platz gibt. so, so.

post scriptum: außer einer ankündigung eines zukünftigen gespräches mit der fdp-fraktion ist von keiner der fraktionen (spd, cdu, die linke, bündnis 90, bürgerfraktion) eine reaktion erfolgt.

und wenn wir kommunalpolitik richtig verstanden haben, ist der stadtrat der auftraggeber der verwaltung und kontrolliert auch die ausführung der beschlüsse.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.