Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Burnout heilen: Die Burnout Kur zeigt schnelle Erfolge

Depression Schatten eines Mannes (c) familienfreund.de

Burnout, „ausgebrannt“ zu sein, ist das Endstadium eines schleichenden Prozesses, der sich durch einen lang andauernden Zustand von körperlicher und geistiger Erschöpfung zeigt. Im Mittelpunkt dieses Syndroms stehen vor allem problemzentrierte Gedanken. Burnout zeigt sich durch einen starken Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit und chronischer Müdigkeit. Leichte Reizbarkeit, Ängste, Sinnkrisen und körperliche Beschwerden gehen damit einher. Hier setzt die FlowKur an, um den Burnout zu heilen und Lebensqualität dauerhaft zurück zu gewinnen.

Burnout – das Leben wieder in Balance bringen

Burnout ist die Folge der Parole „Höher! Schneller! Weiter!“. Das funktioniert natürlich auf Dauer nicht. Die Folge ist dann der Burnout. Wenn es erst soweit ist helfen auch neue Durchhalteparolen oder gar Medikamente nicht. Mit dem (beruflichen) Erfolg ist es erstmal vorbei.

Die gute Nachricht ist: Burnout kann man heilen: Die FlowKur bietet eine sehr gute Alternative zum klassischen Klinikaufenthalt und eignet sich für Menschen, die eine individuelle Einzelbegleitung wünschen, die bereit sind praktisch etwas zu verändern und dafür nicht monatelang von zuhause fort bleiben möchten.

Die FlowKur kommt bei der Heilung des Burnout ganz ohne Medikamente aus, Psychopharmaka sind hier absolut kein Thema. Die FlowKur gegen den Burnout beginnt mit 7 Tage Kuraufenthalt. Da stellt sich natürlich die Frage: Kann man in 7 Tagen einen Burnout heilen? reicht diese Zeit wirklich aus?

Die 7 Tage Kuraufenthalt sind natürlich nur der erste, intensive Teil der Behandlung des Burnout. Das individuelle Vertiefungsprogramm der FlowKur wird dann eigenverantwortlich die folgenden sechs Wochen mit dem ambulanten Nachkurplan zuhause fortgesetzt. Für die Tiefenerholung nach einem Burnout reichen 7 Tage sicherlich nicht aus. Der komplette Regenerationsprozess nach einem Burnout kann oft Monate dauern, auch wenn sich der betroffene nach einigen Tagen oberflächlich bereits wesentlich besser fühlen kann. Die Tiefenerholung und Therapie des Burnout muss jedoch nicht weit weg von zuhause, wochenlang in fremder Umgebung erfolgen, sondern kann mit Hilfe des ambulanten FlowPlans zuhause im Alltag fortgesetzt werden.

„Die FlowKur ist weit mehr als ein Stressbewältigungsprogramm. Es ist ein Eintauchen in das, was in uns ist, heil, ursprünglich und authentisch, frei von Sorgen und Ängsten.“ So beschreibt Simone Hupe die FlowKur gegen den Burnout. Simone Hupe ist ausgebildet als „Psychologischer Berater“ und „HumanFlow-Coach“.

Burnout, Erschöpfungszustände und Stress: Die FlowKur ist ein erfolgreicher und vor allem schneller Weg aus dem Burnout und zurück zur Normalität. Und das ganz ohne Psychopharmaka.Inhaberin Simone Hupe ist ausgebildeter Psychologischer Berater und HumanFlow-Coach.

Kontakt:
FlowBalance
Simone Hupe
Bachgasse 48
64625 Bensheim
06251/7 03 69 38
info@flow-balance.de
http://www.flow-balance.de

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

1 Kommentar zu “Burnout heilen: Die Burnout Kur zeigt schnelle Erfolge”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.