Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Ruhestand: Das Leben endlich genießen

Zug fährt vorbei (c) familienfreund.de

Morgens aufstehen und wissen, dass der Tag gut wird. Das ist ein wunderbares Gefühl, das sich wohl jeder für seinen Ruhestand wünscht. Keine Pflichten, keine Zwänge – aber auch keine Langeweile:

(djd/pt). Das ist eine Mischung, die den Ruhestand zum schönsten machen kann. Wer rechtzeitig vorsorgt und sich nach einer geeigneten Wohnform umschaut, die am besten auch noch viel Abwechslung bietet, kann schon früh dafür sorgen, im Alter selbstbestimmt und aktiv zu leben.

Selbstbestimmt im eigenen Appartement

Bewohner von Seniorenwohnanlagen wie beispielsweise dem Rosenhof profitieren von der Erfahrung, die auch in erprobte Konzepte immer wieder aufs Neue einfließt. Eine beliebte Möglichkeit ist es, im eigenen Appartement zwar selbstbestimmt zu leben und uneingeschränkt über seinen Alltag entscheiden zu können, aber sich zugleich auf eine vorübergehende Betreuung im Krankheitsfall verlassen zu können. Diese Betreuung ist für Senioren von so großer Bedeutung, weil sie es ihnen im Zweifelsfall ermöglicht, langfristig in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Besondere Sicherheit gibt darüber hinaus die 24-Stunden-Rufbereitschaft des hauseigenen Pflegedienstes.

Auf die gute Versorgung vertrauen

Geschätzt wird von älteren Menschen auch, wenn sie in ihrem Alltag auf die Betreuung von Hausdamen bauen können, die ihnen bei allen täglichen Fragen zur Seite stehen. Komfortfaktoren sind auch, wenn täglich ein warmes Mittagessen serviert und das Appartement jede Woche gründlich gereinigt wird. Auch dass der Gang zum Friseur, zur Fußpflege und häufig sogar zur Bank direkt im Haus erledigt werden kann, empfinden die Bewohner als willkommene Bequemlichkeit. Zum Lebensgenuss gehört zudem, dass man seinen Interessen nachgehen kann. Am liebsten in der Gesellschaft von Menschen im gleichen Alter und mit gleichen Interessen. Veranstaltungen wie klassische Konzerte, Lesungen oder Theateraufführungen sorgen ebenso für Abwechslung wie Hobby- und Interessengruppen. Weitere Informationen – auch zu den Standorten – findet man auf www.rosenhof.de im Internet.

Einfach mal zur Probe wohnenWollen sie über ihre künftige Wohnform gut informiert entscheiden, ist es für Senioren eine große Hilfe, einfach für ein paar Tage in eine Seniorenwohnanlage einzuziehen. In den elf bundesweiten Rosenhof-Seniorenwohnanlagen zum Beispiel ist man auf diesen Wunsch mit speziellen Probewohn-Arrangements vorbereitet. So kann man das private Ambiente der Häuser selbst erleben, mit den Bewohnern über ihre Erfahrungen sprechen und sich in aller Ruhe entscheiden. Mehr Informationen gibt es unter www.rosenhof.de im Internet.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.