Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

der goldene herbst – vorsorge und prävention im oktober

Finanzamt - Dein Freund und Helfer ? (c) MichaelGaida / pixabay.de

der goldene herbst beginnt im oktober mit vorsorge und prävention. nicht nur die grippeschutzimpfung steht hier im mittelpunkt sondern auch andere präventive untersuchungen. so dreht sich im monat oktober bei den frauen alles um die brust! jede zehnte frau erkrankt in ihrem leben an brustkrebs. mittlerweile sind forschung und medizin auf einem sehr hohen niveau. die deutsche krebshilfe teilt im brustkrebsmonat oktober mit, dass bis zu 80% aller erkrankungen heilbar sind.

je früher allerdings der krebs entdeckt wird, um so früher kann er auch behandelt werden. so fordert die deutsche krebshilfe auf, dass alle frauen ab 30 jahre regelmäßig ihre brust untersuchen lassen soll(t)en. einmal im jahr steht allen gesetzlich versicherten frauen ab 30 Jahren eine tastuntersuchung der brust durch den frauenarzt zur verfügung. da das risiko zu erkranken ab dem 50. lebensjahr deutlich ansteigt, übernehmen dann auch die gesetzlichen krankenkassenfür 50 bis 69jährige ein qualitätsgesichertes mammografie-screening. immer geht es hier um früherkennung von bösartigen tumoren im brustgewebe.

ist man von brustkrebs betroffen, gilt es schnellstmöglich zu handeln. bundesweit gibt es für erkrankte mittlerweile bis zu 200 zertifizierte brustkrebszentren. ist man erblich vorbelastet, gilt es die vorsorge engmaschiger zu gestalten. in diesen fällen, werden screenings schon ab 25 jahren angeboten. und auch männer können an brustkrebs erkranken. zwar nicht so häufig aber genau so heftig. während es jedes jahr bis zu 60000 frauen mit neuerkrankungen trifft, wird die diagnose im vergleich auch bei 500 männern jährlich gestellt. daher gibt es seit august dieses jahres gibt es auch ein selbsthilfe-netzwerk für männer.

aber nicht nur brustkrebs ist eine vorsorgeuntersuchung wert…

für männer empfehlenswert:

  1. gesundheits – check up für männer ab 35 jahre alle 2 jahre (körperliche untersuchung glukose, cholesterin, urin beratungsgespräch)
  2. hautkrebs – inspektion der haut ab 20 jedes jahr einmal
  3. prostatakrebs – ab 45 jahre jährlich (anamnese, abtasten prostata + äusseren genital)
  4. darmkrebs – ab 55 jahre koloskopie und ab 35 jahre test auf blut im stuhl

für frauen empfehlenswert:

  1. gebärmutterhalskrebs – ab dem 20. lebensjahr jährlich
  2. brustkrebs: ab dem 30. lebensjahr jährlich (abtasten der brust)
  3. hautkrebs – ab dem 30. lebensjahr jährlich
  4. darmkrebs – ab dem 45. lebensjahr

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.