Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Die besten 9 Tricks für mehr Volumen

Computer (c) familienfreund.de

(dtd). Die meisten Frauen finden ihre Haare zu fein und träumen von einer voluminösen Löwenmähne. Vor allem blondes Haar ist dünner als dunkles und wirkt damit automatisch nicht so voll. Doch mit ein paar Styling-Tricks lässt sich auch aus feinen Strähnen ganz einfach mehr zaubern.

  1. Ein Cut der Haarlänge bringt schon einiges, denn feine Haare sollten nicht zu lang getragen werden. Stufenschnitte bringen feine Haare am besten zur Geltung und sorgen automatisch für einen fülligeren Eindruck.
  2. Blonde Strähnen pimpen die Struktur, da sich beim Färben die Schuppenschicht der Haare leicht aufstellt.
  3. Bei Shampoos und Pflegeprodukten wählt man am besten Volumenshampoos und -spülungen, die die Haarstruktur stärken und schützen, ohne die Haare zu beschweren.
  4. Die Haare entgegen der Fallrichtung über den Kopf föhnen. Dafür verwendet man am besten einen Düsenaufsatz, der die warme Luft punktgenau an den Ansatz bringt und dort für genügend Stand sorgt. Vor dem Föhnen etwas Föhnspray oder Schaumfestiger auf den Ansatz geben, die Längen dabei aber aussparen.
  5. Ein Lockenstab kann Wunder wirken. Die einzelnen Haarsträhnen werden zuerst über eine große Rundbürste geföhnt, anschließend die Spitzen bis zur Haarmitte auf einen Lockenstab drehen.
  6. Den Scheitel extrem seitlich setzen. So stellt sich das Haar, das sonst in die andere Richtung fällt, automatisch auf.
  7. Toupieren ist immer noch eine schnelle Technik, um mehr Fülle zu zaubern. Dazu die Haaare in einzelne Partien unterteilen und mit einem Toupierkamm in Richtung Ansatz schieben. Mit Haarspray festigen.
  8. Auch innerlich lässt sich feines Haar aufpeppen. Die hochkonzentrierten Bockshorn + Mikronährstoff-Haarkapseln von Arcon zum Beispiel enthalten Phytohormone und einen Cocktail von haarfreundlichen Mikronährstoffen.
  9. Mit Styling-Produkten wie Wachs und Gel eher sparsam umgehen, da sie sonst beschweren.

Die Redaktion informierte in einem Beitrag über die Frisurentrends Frühjahr und Sommer 2014.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.