Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Jetzt kostenlos anmelden für das RoboCamp 2016!

Nao Roboter zum MINT Tag im neuen Rathaus Leipzig (c) familienfreund.de

Es ist ein einzigartiges, aufregendes Ferienprogramm: Das RoboCamp 2016, unterstützt durch die IHK zu Leipzig, lädt vom 30. Juni bis 2. Juli 160 Kinder und Jugendliche in die faszinierende Welt der Roboter ein. Im Rahmen des RoboCup 2016, der Weltmeisterschaft der Roboter in Leipzig konstruieren die Teilnehmer in einem 4er Team – vorzugsweise drei Kinder oder Jugendliche sowie eine erwachsene Betreuungsperson – unter fachmännischer Anleitung ihren eigenen kleinen Roboter und treten am Ende zu ihrem ersten Wettbewerb an. Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse können sich ab sofort dafür unter www.robocup2016.org anmelden.

Die Roboter-Welt als Team erleben – das RoboCamp 2016

Im Rahmen des RoboCamp entsteht der Roboter des Typs Bot’n Roll ONE A. Der Baukasten wird kostenfrei zur Verfügung gestellt. Erfahrene Tutoren erklären, wie man elektronische Bauteile lötet, Leiterplatten und mechanische Bestandteile montiert sowie den Roboter selbst programmiert. Täglich wartet auf die  Teilnehmer zudem ein Sport- und Freizeitprogramm.

Den Abschluss des RoboCamp bilden kleine Wettbewerbe: So durchlaufen die frisch gebauten Roboter einen Hindernisparcours, absolvieren ein Wettrennen oder müssen eine kleine Choreographie einüben. Die neuen Roboterfreunde können anschließend mit nach Hause genommen und weiter entwickelt werden. Denn: Wer Lust auf mehr bekommen hat, kann sich künftig für die Wettbewerbe von RoboCupJunior bewerben. Zum Abschluss des Camps erklären die Tutoren noch einmal die genauen Wettbewerbsregeln und -szenarien.

Bewerbung zum RoboCamp 2016 ab sofort möglich

Kinder- und Jugendliche sowie Familien können sich ab sofort unter www.robocup2016.de für das RoboCamp bewerben. Bewerbungsschluss ist Ende Mai. Gesucht werden 40 Teams bestehend aus  vorzugsweise drei Kindern oder Jugendlichen (Mindestalter: 10 Jahre) und einer Betreuungsperson (volljährig, übernimmt Aufsicht der Teammitglieder unter 14 Jahren).  Die Teilnahme am RoboCamp ist kostenlos und umfasst einen Roboter-Baukasten pro Team, fachliche und pädagogische Betreuung, den Eintritt zum RoboCup 2016, sportliche Aktivitäten, Verpflegung sowie die Teilnahme an der Junior Party am 1. Juli 2016. Voraussetzung für die Bewerbung ist lediglich, dass jedes Team einen Laptop zum Workshop mitbringt, um den eigenen Roboter zu programmieren. Es sollte schon vorab die kostenfreie Programmier-Software (Arduino DIE) herunter geladen werden.

Weitere Infos unter: robocamp.robocup2016.de

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.