0341-355408-12 info@familienfreund.de

Kinder richtig loben: Ein dickes Lob gar nicht so einfach

Gegensätze - lachen und weinen c) S.Hofschlaeger / pixelio.de

Gegensätze - lachen und weinen c) S.Hofschlaeger / pixelio.de

Unsere Kinder fordern uns und halten uns jung. Sie machen allerlei verrückte Sachen und stellen auch mal die sprichwörtliche Dummheit an. Und sie wünschen sich von uns Liebe, Aufmerksamkeit, Zeit und Anerkennung.  Ein dickes Lob aussprechen bzw. Kinder richtig loben, ist ein Muss. Aber loben sie am Besten mit Verstand, situationsbezogen und mit dem nötigen Maß. Denn, lobt man seine Kinder zu schnell, zu oft und nicht ernsthaft fahren sie ihre Bemühungen zurück.

Loben mit Maß und Bedacht

Wenn sie Kinder richtig loben wollen oder auch einen anderen Erwachsenen, loben Sie nur, wenn es wirklich etwas zu loben gibt und dann am besten nicht die Person sondern ihre Arbeit bzw. dessen Bemühungen. Zum Beispiel, wird sich ein Zweijähriger sehr freuen, wenn er ein Puzzle zum ersten Mal selbständig beendet hat. Da ist ein dickes Lob für seine Bemühungen überfällig. Wird er dagegen nach dem 5. Mal puzzeln immer noch gelobt, kann bei ihm der Eindruck entstehen, dass der Erwachsene es ihm nicht zu traut. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der 2jährige empfindet seine Leistung nach dem 5. mal als Normalität.

Kinder richtig loben aber nicht pauschal

Weiterhin sollten Sie lieber konkret als pauschal loben und nur, wenn Sie es wirklich Ernst meinen. Für unsere Kinder ist unsere Anerkennung wertvoll, wenn sie von Herzen kommt und mit Überzeugung ausgesprochen ist. Dazu freuen sie sich um so mehr, wenn sie merken, dass Sie sich das gemalte Bild genau angesehen haben und nur die Gardinen an den Fenstern des Hauses loben, als das Bild allgemein.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

4 Kommentare zu “Kinder richtig loben: Ein dickes Lob gar nicht so einfach”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogfoster Piwik Zählpixel