Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

familienfreizeit: ein wintermärchen für die ganze familie

Winter Schnee (c) familienfreund.de

(djd/pt). wenn der frische schnee die gerlitzen alpe im herzen von kärnten in ein glitzerndes wintersportgebiet verwandelt, dann erwarten 60 pistenkilometer die skifans mit strecken jeder schwierigkeitsstufe. kinder und ältere einsteiger, die bislang noch nicht auf den brettern standen, haben hier ebenso ihren spaß wie erfahrene schneehasen, denen die abfahrten nicht rasant genug sein können. von november bis april findet die ganze familie am ossiacher see ihr individuelles skiparadies.

après-ski bringt abwechslung in den winterurlaub

14 liftanlagen bringen die sportler in der gerlitzen alpe auf bis zu 1.911 meter höhe. die kurse für kinder ab vier jahren starten immer am sonntag und bieten rundumbetreuung inklusive verpflegung. nur fünf minuten vom skigebiet gerlitzen alpe entfernt liegt am südufer des ossiacher sees das hotel „club landskron“. im hintergrund reihen sich die berggipfel aneinander, der blick schweift über die verschneiten ufer des sees. wer nach einem bewegten tag im sonnenschein und in der kristallklaren bergluft hierher heimkehrt, kann sich auf zünftigen après-ski freuen: spaß und unterhaltung stehen regelmäßig auf dem programm. vom tanz in der hoteleigenen disco bis zur abendunterhaltung in der bar gibt es viel abwechslung. über das gesamte angebot kann man sich auf www.club-landskron.at informieren. pro person im doppelzimmer gibt es die übernachtung mit halbpension ab 90 euro pro person.

wellness – und ein ausflug ins mittelalter

ein wichtiger erholungsfaktor im „club landskron“ sind die wellnessangebote des hauses. ein hallenbad mit kinderbecken, solarien und die seesauna sorgen für fitness und entspannung. die kulturelle abwechslung kommt ebenfalls nicht zu kurz: ein altstadtspaziergang in villach zum beispiel ist sehr hübsch. man kann ihn an der villacher brauerei starten, kommt in der rathausgasse am haus mit den drei kanonenkugeln an der fassade vorbei und kann zum abschluss das museum besichtigen. in einem alten bürgerhaus zeigt es bedeutende sammlungen und den paracelsus-gedenkraum.

tip – die geheimnisvolle welt unter tage

wer einmal keine lust aufs skifahren hat, sollte unbedingt den erlebnisstollen terra mystica unweit des ossiacher sees besichtigen. nach einer spektakulären fahrt auf der längsten bergmannsrutsche europas kommen die besucher in der geheimnisvollen, unterirdischen wunderwelt unter tage an. wem die rutsche zu steil ist, der kann diese reise auch über den stiegenabgang oder mit dem lift unternehmen. tief im berg geht es zu fuß und später mit einer echten grubenbahn – der einzigen in kärnten – weiter durch die stollen. auf www.terra-mystica.at gibt es alle informationen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.