Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

eltern können ihre frühchen im internet beobachten

Frühchen (c) tammydz / pixabay.de

wenn kinder zu früh geboren werden, stehen mütter und väter oft vor dem problem, dass sie monatelang in der klinik auf der frühchenstation zubringen müssen. der nachwuchs kämpft je nach geburtszeitpunkt und -gewicht mit allerlei medizinischen problemen. als mutter und vater eines frühchens bedeutet das vor alle stress und unsicherheit. was man mal geplant hat, ist über den haufen geworfen. der wunsch tag und nacht bei seinem baby zu sein, ist von klinik zu klinik unterschiedlich zu realisieren. auch die vereinbarkeit von beruf und familie wird in so einer schwierigen situation auf die probe gestellt.

denn oft wird die gesunde mutter noch lange vor dem kind aus dem krankenhaus entlassen und auch die geplante eltern- bzw. familienzeit verlagert sich nach hinten. stattdessen wird es wichtig täglich ins krankenhaus zu fahren, um hautnah beim nachwuchs zu sein und ihm neben der guten medizinischen unterstützung und betreuung mit liebe und wärme zu versorgen. das lange warten, die ungewissheit und eine ungünstige arbeitssituation belasten junge mütter und väter noch zusätzlich. der wunsch den ganzen tag bei ihrem kind zu sein, ist natürlich und nachvollziehbar aber nicht überall umsetzbar.

frühchenversorgung hat sich generell verbessert

neues wissen und neue erkenntnisse ermöglichen heute, dass auch sehr kleine frühchen die chance bekommen ein vollkommen gesundes leben zu führen. das risiko von infekten, gehirnblutungen und anderen medizinischen rückschlägen wurde immer weiter minimiert. nur zu früh geboren, heißt heutzutage nicht zwingend körperlich oder geistig behindert. vor 20 jahren sah das noch ganz anders aus. die geburtsmedizin hat sich seither rasant entwickelt. manchmal kann man heute schon in einem frühen stadium der schwangerschaft unregelmäßigkeiten und abweichungen von einem regelverlauf erkennen und entgegenwirken. viele geburten lassen sich mit medizinischer unterstützung noch länger hinaus zögern als erwartet. wenn eltern mit einer frühgeburt rechnen, ist es ratsam sich schon lange vor der geburt einen erfahrenen frauenarzt bzw. geburtsklinik zu zuwenden. will man z.b. nach der geburt sein frühchen im internet beobachten, lohnt es sich die berliner charité auszuwählen.

immer beim baby

was früher vor 10 oder 20 jahren noch unmöglich war, ist nun kein problem mehr. zumindest in der berliner charité können eltern von frühchen ihre kleinen nun künftig über das internet auf der frühchenstation beim wachsen zusehen. das bundesweit einzigartige projekt „sternchenstunde“ der deutschen kinderhilfe will eltern, geschwistern und verwandten ermöglichen, sich auch auch aus der ferne vergewissern zu können, wie es ihrem nachwuchs geht. über das internet können die betroffenen die behandlung verfolgen. manche unbegründete ängste können so schnell aus dem weg geräumt werden. zugang zu den videoaufnahmen erhalten die betroffenen durch ein kenn- und ein passwort. ziel ist, dass die familien ihre kinder schon vor der entlassung aus der klinik näher kennen lernen können und die bindung zum kind intensiviert wird.

in der klinik für neantologie der berliner charité werden pro jahr ca. 250 frühgeborene kinder betreut. sie wurde im jahr 1970 als eine unterabteilung der charité-kinderklinik gegründet und ist so eine der ältesten neugeborenen-kliniken in deutschland.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.