Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Es gibt für unseren Familienservice keine ungewöhnlichen Fragen

In der Pause den Familienservice anrufen (c) voltamax / pixabay.de

In der letzten Woche erhielten wir wieder einmal eine außergewöhnliche Frage. Während der Jahreskickoffs bei den Unternehmen und anderen Arbeitgebern präsentieren wir den von uns angebotenen Familienservice zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bewusst abseits von Krippenplätzen und Pflegeheimangeboten. Dennoch sind die meisten Mitarbeiter, natürlich auch geprägt durch die Medien, auf Familie als Synonym für kleine und kleinste Kinder geprägt und empfinden alle anderen Themenbereiche als ungewöhnliche Fragen.

Umso erfreuter sind wir, wenn wir zwischendurch mal bei der Orga eines Familienfestes, der Freizeit am Urlaubsort oder eben bei der Recherche zu Handytarifen unterstützen dürfen. Während sich die Mitarbeiterin mit dem Thema auseinandersetze, wurde ihr klar, wie sorgenfrei – vielleicht sorglos – man mit dem Thema umgeht und wie wenig wir uns später – im Verlauf der Smartphone- und Handynutzung – darum kümmern.

Bei Ihrer Recherche und Aufstellung unterschiedlichster Angebote waren auf der einen Seite die Paket- und Flattarife zu betrachten. Demgegenüber stehen die Tarife mit einer zeitorientierung, wobei hier Sekunden- bis Minutentakte zu vermerken sind. Eine weitere Systematisierung bei den Sprachdiensten war die Unterscheidung der Netze, also der Anbieter des Anzurufenden. Es gibt Anbieter, die unterscheiden nicht nur zwischen Mobilfunk- und Festnetzrufnummern, sondern auch noch zwischen D1, D2, E1 (E+) und E2 (O2, ehemals VIAG Interkom). [aktuelle Anmerkung: E+ und O2 haben sich verbündet, um den Kunden noch bessere Leistungen zu bieten.]

Exkurs in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren war es so, das zum Beispiel hinter der 0172-34… eine Vodafone-Nummer mit Aktivierung/Beauftragung in Sachsen/Sachsen-Anhalt zu finden war. Seitdem die Rufnummernmitnahme (Portierung) auch über Anbieter- und Netzgrenzen hinaus möglich ist, kann eine solche Unterscheidung nicht mehr anhand der Rufnummer vorgenommen werden. Jede Anbieter, egal ob Netzbetreiber oder Serviceprovider bietet spezielle Rufnummern an, wo die Netzzugehörigkeit geprüft werden kann.

Ein drittes Merkmal für die Unterscheidung der verschiedenen Tarifangebote ist der Zeitpunkt des Bezahlens. Hier werden Postpaid- und Prepaidtarife unterschieden, also vor der Nutzung bzw. nach der Nutzung des Telefones. Hierzu hat das Fachhandelsmagazin Profile im April 2007 eine sehr anschauliche Darstellung der unterschiedlichen Angebote für die verschiedenen Kundengruppen vorgenommen.

Systematisierung der Mobilfunktarife

  • Abrechnungseinheit
    • Flat (monats- oder paketweise)
    • sekunden- bis minutenbasiert
  • Abrechnungszeitpunkt
    • pre Paid (vorausbezahlt)
    • post Paid (per späterer Abrechnung)
  • Abrechnungsziel (im Inland)
    • Unterscheidung zwischen Anrufzielen (Festnetz, eigenes Netz, Fremdnetz)
    • alle Netze – gleiche Abrechnung

Selbstverständlich können wir an dieser Stelle nicht auf die genauen Anforderungen unserer Kundin und ihres Kindes eingehen. Bei der Beantwortung der Frage hat uns teltarif mit seinen aktuellen Tarifübersichten unterstützt und die von uns recherchierten Informationen haben in der kompakten Übersicht zu einigen Aha-Effekten bei der Bewertung von ins Auge gefassten Werbeangeboten geführt. Und es zeigt wieder einmal, dass ein Familienservice Know-How und Zeitersparnis – also Lebenszeit – bedeutet.

Auf den vordersten Platz hat es übrigens der 9-Cent-Tarif von blau.de (PrePaid, alles ein Netz, Minutenabrechnung ) geschafft. Ob die Kundin letztendlich unserer Recherche, Auswertung und somit Empfehlung für die genannten Anforderungen gefolgt ist, wissen wir nicht, denn unser Familienservice unterbreitet immer ’nur‘ Vorschläge. Eine Entscheidung erfolgt durch den betreuten Mitarbeiter bzw. dessen soziales Umfeld selbst.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

1 Kommentar zu “Es gibt für unseren Familienservice keine ungewöhnlichen Fragen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.