Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Familienfreundlichkeit bedeutet mehr als Krippenplätze und Babysitting

Logo Familienservice (EAP) der familienfreund KG

Die Bindung zur Familie wird immer wichtiger, vor allem in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit. um die Bedeutung dieser wichtigsten Grundeinheit einer jeden Gesellschaft zu unterstreichen, haben die vereinten Nationen den 15. Mai zum internationalen Tag der Familie erklärt. 1994 wurde er erstmals begangen. Insbesondere die lokalen Bündnisse für Familien sind an diesem Tag deutschlandweit mit verschiedenen Aktionen zur Familienfreundlichkeit sowie großen und kleinen Festen aktiv. Um zu zeigen, wie vielfältig ein Familienfreund (sprich: das Team der Familienfreund kg) unterstützen kann, verlost das in Mitteldeutschland tätige Unternehmen drei familienfreundliche Leistungen:

  • 1 Wohnungsputz (bis 100 Quadratmeter)
  • 1 Schnupperseminar (Thema nach Wunsch) bei der Dating Akademie
  • 1 Stunde unterhaltsame Fahrradbegleitung (gern für Alle bis 99plus)

Eine Chance auf diese attraktiven Preise haben alle, die am Tag der Familie, also dem 15. Mai 2010, unter 0341-355408-10 anrufen oder mailen.

Seit 1994 werden in vielen Städten und Gemeinden an diesem Tag familienfreundliche Menschen, Vereine und Unternehmen ausgezeichnet. „Wir halten es grundsätzlich für eine gute Idee, Engagierte ins Rampenlicht zu rücken“, sagt familienfreund-Geschäftsführerin Jana Schlegel. „Leider hat es sich aber in einigen Kommunen eingebürgert, nur noch Preise zu vergeben, und zwischen den Feierlichkeiten bleiben die Probleme der Familie weiterhin ungelöst“, merkt Prokurist Thomas Kujawa an.“ Nicht nur in Leipzig fehlt eine klare Linie für eine wirklich familienfreundliche Stadt. Viele Städte wollen um jeden Preis ihrer Überalterung entgegenwirken, indem junge Familien oft mit schwer erfüllbaren Versprechungen oder unter zu hohen Kosten für Kommunen und Landkreise angelockt werden.“ Als Beispiel dafür sieht der 39-jährige die Angebote von Wohnungsverwaltungen, die mit mehreren Monaten mietfreiheit werben. „Macht es denn nicht auch den Reiz einer Stadt aus, Residenz von erfahrenen, kultur- und geschichtsinteressierten Menschen zu sein, die ganz nebenbei über ein wesentlich besseres Haushalteinkommen als junge Familien mit Kindern verfügen?“, hinterfragt Kujawa mögliche Ziele städtischer Planung und hat dabei schon wieder neue familienunterstützende Projekte im Kopf.

Was die familienfreund KG unter Familienfreundlichkeit versteht, drückt sich schon in ihrem Hauptaugenmerk aus. Das Unternehmen sorgt mit einer Art Betreuungs-Abonnement für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Fragen der Mitarbeiter, die dem Auftraggeber am Herzen liegen, werden rund um die Uhr beantwortet. Ganz nebenbei wird dann auch an den einen oder anderen Spezialisten vermittelt und damit der Alltag entspannter gestaltet. Mitarbeiter der familienfreund-Kunden können sich Tag und Nacht mit ihren Nöten und Fragen an das Team der familienfreund KG wenden:

  • Was tun, wenn der Babysitter absagt?
  • Oder: Mein Kind ist krank – Oma aber auch, die sich sonst immer gekümmert hat.
  • Welche Schule ist die richtige?
  • Und was ist zu beachten, wenn ich umziehe und ein neues Umfeld für mich und meinen Partner suche?

„Jeder Aspekt, der es dem Mitarbeiter leichter macht, mit seiner Familie zurechtzukommen, lässt ihn besser arbeiten“, meint die 32-jährige Jana Schlegel. Zu den Kunden des Familienservices zählen die DIS AG, die European Energy Exchange (EEX) und das Marriott Hotel Leipzig.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.