Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Familienzeit ist wichtig – So rücken Sie näher zusammen

Das Auge isst mit (c) familienfreund.de

Hektik im Job, Schulstress, Pubertät – Der Alltag einer Familie ist vielen Belastungen ausgesetzt. So kann es passieren, dass jeder seinen Verpflichtungen nachgeht und bald nur noch aneinander vorbei gelebt wird. Wie Sie dies vermeiden können und das Wir-Gefühl Ihrer Familie stärken, soll der folgende Beitrag zeigen.

Kommen Sie zusammen an einen Tisch

Als Klassiker gilt hier das gemeinsame Familienessen. Meist findet es abends statt, da Berufstätige und Schüler um die Mittagszeit nicht zu Hause sein können. Das Abendbrot dient nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern ist der Ort des Austausches, jeder kann von seinem Tag berichten. Gute Noten oder lustige Begebenheiten ihres Tages können Sie hier mit Ihren Liebsten teilen, Verständnis und Zustimmung suchen, Lob und Anerkennung austauschen. Dies stärkt Ihre soziale Verbundenheit ungemein. Schnell kommt hier ans Licht, wenn es einem Familienmitglied nicht so gut geht. Aus organisatorischen Gründen schaffen viele Familien es allerdings nicht, täglich gemeinsam zu essen. Wenn dies auf Sie zutreffen sollte, können Sie für Ersatz sorgen:

  • Planen sie einen Spieleabend. Brettspiele oder Puzzle gibt es in unzähligen Variationen, sodass jeder auf seine Kosten kommen kann. Um dieses Familientreffen ein wenig ausgefallen zu gestalten, können Sie Ihren Lieben beispielsweise Fotogeschenke bei fotopuzzle.de bereithalten. Mit einem lustigen Motiv der ganzen Familie macht das puzzlen gleich doppelt Spaß.
  • Am Wochenende sollten Sie mindesten einmal gemeinsam essen. Der Sonntag eignet sich am besten, da samstags auch unterschiedliche Aktivitäten anstehen können. Ein gemeinsames Sonntagsfrühstück kommt bei allen Familienmitgliedern gut an. Gehen Sie nicht zu streng mit postpubertären, langschlafenden Teenagern um! Verlagern Sie das Frühstück einfach etwas nach hinten und lassen Sie sich von den Partyerlebnissen des Vorabends berichten.

Gemeinsame Unternehmungen stärken ihr Team

Am liebsten möchte man das ganze Wochenende über auf der Couch faulenzen. Kein Wunder bei einer stressigen Woche! In regelmäßigen Abständen sollten Sie sich allerdings eine Familienaktivität vornehmen. Wie auch immer diese aussieht, ist Ihnen überlassen. Sorgen Sie nur dafür, dass für alle Mitglieder des Clans etwas dabei ist! Eine 15-Jährige hat im Normalfall keine Lust auf einen Spaziergang durch die Lüneburger Heide. Wenn Sie diesen Ausflug mit einem Abstecher in einen Hochseilpark oder einem anschließenden Shoppingtrip verbinden, wird allerdings auch ein Teenie überzeugt sein. Lassen Sie sich etwas einfallen! Die Zeit mit Ihren Kindern ist begrenzt und nur allzu schnell sind sie aus dem Haus. Wir wünschen Ihnen eine tolle gemeinsame Zeit!

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.