Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

grillvergnügen ganz ohne rauchzeichen

Grill (c) familienfreund.de

endlich wieder angenehme temperaturen und die tage werden sonniger: eingefleischte outdoor-köche haben längst den grill aus dem winterlager befreit und freuen sich nun aufs „anglühen“.

(djd/pt). doch der genuss unter freiem himmel hat auch schattenseiten. gefährlich ist diese garmethode vor allem dann, wenn fett aus würsten und steaks direkt auf die heiße glut tropft – der dabei entstehende rauch kann krebserregende stoffe wie nitrosamine und benzpyren enthalten. mit dem passenden zubehör ist es dem hobbykoch jedoch möglich, diese gefahr wirksam zu bannen.

eine saubere sache

moderne geräte wie beispielsweise der cobb grill verhindern, dass das grillgut rauchzeichen gibt: die glut ist hier vollständig abgedeckt und kann gar nicht von tropfendem fett erreicht werden. stattdessen wird die flüssigkeit neben dem glutkorb aufgefangen – eine saubere und vor allem gesunde sache. ein weiterer vorteil: über das raucharme grillen freuen sich auch die nachbarn, die nicht länger von duftschwaden belästigt werden. zur sicherheit im umgang mit dem grill gehört auch achtsamkeit vor verbrennungen, erst recht, wenn kinder in der nähe spielen. zudem ist der trendgrill, der entweder mit holzkohlenbriketts oder mit speziellen briketts aus kokosnussfasern beheizt wird, leicht zu transportieren und überall einsatzbereit – ob beim picknick im stadtpark oder auf der nächsten bootstour.

mobile outdoor-küche

bei allen outdoor-aktivitäten darf eine kleine mobile küche nicht fehlen, zumal die möglichkeiten bei weitem nicht aufs grillen beschränkt sind. mit speziellen zubehörartikeln, pfanne oder wok ist für kulinarische abwechslung gesorgt. so wird aus dem grill ein universell verwendbares gerät, auf dem knusprige pizzen ebenso gelingen wie ein exotisch gewürztes wok-gericht oder ein deftiges chili con carne, direkt aus dem wok serviert. unter www.cobb-grill.de gibt es rezeptideen, bezugsquellen und weitere informationen.

lecker und leicht: putenspieß vom grill

eine leichte alternative zu schweinesteak und grillwurst ist fettarmes geflügelfleisch (rezepte unter www.cobb-grill.de). für einen grillspieß die putenschnitzel so dünn wie möglich klopfen, in kleine portionen schneiden und jeweils mit einer bacon-scheibe umwickeln. eine rote paprikaschote in etwa anderthalb zentimeter große würfel schneiden. abwechselnd einen putenstreifen mit bacon und ein stück paprika aufspießen. anschließend den spieß mit salz, pfeffer, basilikum und salbei würzen. erst fünf minuten von einer seite grillen, dann umdrehen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.