Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Wochenspeiseplan: Was kochen wir denn heute?

Haben Sie einfach zu viel zu tun, um sich den Kopf über den häuslichen Speiseplan zu zerbrechen? Schnell soll es gehen? Abwechslungsreich und gesund auch noch? Ihr Experte für die Vereinbarkeit von Küche und Arbeit hat in Zusammenarbeit mit BringMirBio und Kochplaner etwas vorbereitet und beantwortet die Frage: Was kochen wir heute?

Einen Wochenspeiseplan, der von Ernährungsprofis als praktische und kostenfreie Organisationshilfe unterstützt. Zusätzlich können Sie die Lebensmittel auch ganz direkt nach Hause bestellen. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und gewinnen mehr Zeit für die Dinge, die Ihnen wichtig sind.

Kochplanerkiste 2. Juli 2012

  • Risotto mit Rucola,
  • Gurkensalat mit Äpfeln und Bananen auf Vollkornbrot,
  • Eier-Kartoffel-Pfanne mit Kokosmilch,
  • Weißkohlrouladen,
  • Kaiserschmarrn mit Apfelmus

Kochplanerkiste 25.06.2012

Für Montag: Pilz-Pfanne mit Nudeln

Diese Woche gibt es wieder was gesundes und abwechslungsreiches für Sie, liebe Leserinnen und Leser. Unser Dank geht an Kochplaner für das Rezept Pilz-Pfanne mit Nudeln, die zur Serie Was kochen wir denn heute ? gehören, bzw. bringmirbio für die gesunden und leckeren Zutaten.

Rezept für 4 Personen 

Topf 1

500 g Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen

Vorbereiten

  • 2 Stk Zwiebel schälen, fein hacken
  • 2 Ze Knoblauch schälen, zerdrücken
  • 800 g Egerlinge putzen, evt. halbieren
  • 4 Stk Tomaten waschen und würfeln

Pfanne

  • 2 EL Rapsöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, Tomaten und Egerlinge zufügen
  • 300 ml Gemüsebrühe angießen und alles ca. 10-15 Min. garen lassen
  • 80 g Schmelzkäse zufügen, schmelzen lassen,
  • 4 EL Sauerrahm einrühren und mit Salz und Pfeffer,schwarz würzen. Tomaten zufügen und kurz erhitzen.

Anrichten

  • Pilzpfanne mit Nudeln und
  • 3 EL Petersilie TK darüberstreuen

Für Dienstag: Bratkartoffeln und Salat

Diese Woche gibt es wieder was gesundes und abwechslungsreiches für Sie, liebe Leserinnen und Leser. Unser Dank geht an Kochplaner für das Rezept Bratkartoffeln und Salat, die zur Serie Was kochen wir denn heute? gehören, bzw. bringmirbio für die gesunden und leckeren Zutaten.

Vorbereitung für Bratkartoffeln und Salat am Vortag:

  • Kartoffeln kochen

Rezept für 4 Personen:

  • Vorbereiten: 800 g Kartoffel,festkochend waschen, in einen Topf mit Wasser geben, salzen und aufkochen lassen. Zudeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 – 30 min garen. Dann abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen und in Scheiben schneiden
  • 2 Stk Zwiebel schälen und kleinschneiden

Pfanne

  • 3 EL Butterschmalz in eine Pfanne geben, schmelzen und Zwiebel darin glasig andünsten. Dann Kartoffelscheiben dazugeben. Mit Salz und Pfeffer, schwarz würzen und ca. 10 min unter Wenden von allen Seiten goldgelb braten

Schüssel

  • 4 Port Salat waschen, putzen und
  • 4 Port Salatsauce zubereiten und unter den Salat mischen

Für Mittwoch: Wie macht man eigentlich Blumenkohlsuppe?

Diese Woche gibt es wieder was gesundes und abwechslungsreiches für Sie, liebe Leserinnen und Leser. Unser Dank geht an Kochplaner für das Rezept „Blumenkohlsuppe“, die zur Serie Was kochen wir denn heute ? gehören, bzw. bringmirbio für die gesunden und leckeren Zutaten.

Rezept für 4 Personen Blumenkohlsuppe

Vorbereiten

  • 1 Stk Zwiebel häuten und klein hacken
  • 1 Ze Knoblauch häuten und klein hacken
  • 350 g Kartoffel, mehlig schälen und in mittelgroße Würfel schneiden
  • 1 Stk Blumenkohl waschen und in Röschen schneiden
  • 2 Stk Stangensellerie waschen und klein hacken

Topf 1

  • 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Knoblauch und Sellerie dazugeben, so lange weiter dünsten bis der Sellerieweich ist. Kartoffelwürfel dazugeben und nochmals 5 min dünsten
  • 500 ml Gemüsebrühe dazugießen (ev. mehr, falls zu dickflüssig)
  • 1 Stk Lorbeerblatt dazugeben und alles 15 min köcheln lassen. Dann noch den Blumenkohl dazugeben und weitere 10 min köcheln lassen. Alles durchpürieren und mit Salz und Pfeffer, weiß abschmecken
  • 3 EL Sahne dazugeben

Für Donnerstag: Bunte Gemüsepfanne mit Vollkornspagetti

Diese Woche gibt es wieder was gesundes und abwechslungsreiches für Sie, liebe Leserinnen und Leser. Unser Dank geht an Kochplaner für das Rezept Bunte Gemüsepfanne mit Vollkornspaghetti, die zur Serie Was kochen wir denn heute ? gehören, bzw. bringmirbio für die gesunden und leckeren Zutaten.

Rezept für 4 Personen:

Topf 1: 250 g Spaghetti,Vollkorn nach Packungsvorschrift kochen

Vorbereiten

1 Stk Aubergine waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden

Pfanne: Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (der Boden sollte komplett bedeckt sein). Auberginen darin anbraten, ev. noch Öl nachgießen, 200 g Zucchini waschen und in Würfel schneiden, 150 g Egerlinge waschen und vierteln, 1 Ze Knoblauch häuten und klein hacken, 1 Stk Paprika, rot waschen, Strung und Kerne entfernen, in Würfel schneiden. 5 Stk Tomaten,getrocknet klein würfeln. Alles Gemüse zu den angebratenen Auberginen geben und kurz mitanbraten und 3 TL Tymian hinzugeben. 100 ml Gemüsebrühe dazugeben und einkochen lassen. Alles mit Salz und Pfeffer, schwarz abschmecken

Für Freitag: Reisauflauf mit Äpfeln

Bei diesem Rezept Reisauflauf mit Äpfeln handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Vorbereitung am Vortag für Reisauflauf mit Äpfeln:

  • Milchreis kochen

Rezept für: 4 Personen

Topf 1

  • 200 g Milchreis nach Packungsvorschrift mit
  • 500 ml Milch weichkochen. Dann in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen
  • Backofen vorheizen auf 175 °

Vorbereiten

  • 6 Stk Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den abgekühlten Reis in eine Schüssel geben, die Apfelstückchen untermischen und alles mit 2 EL Zucker nach Geschmack süßen.
  • 2 Stk Eier Eiweiß vom Eigelb trennen. Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen.
  • Mit 1 EL Butter die Auflaufform einfetten. Das Eigelb unter den Reis mischen und vorsichtig den Eischnee locker mit einer Gabel unterheben. Alles in die Auflaufform füllen und glatt streichen.
  • Mit 1 EL Zimt und 2 EL Mandeln,gehackt bestreuen

Backen

  • 2 EL Butter in Flöckchen über den Auflauf verteilen und alles ca. 45 min bei 175 ° backen.

Kochplanerkiste 18.06.2012 inklusive Rezepten

Für Montag: Penne mit Zucchini und Schafskäse

Beim Rezept Penne mit Zucchini und Schafskäse handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Rezept für: 4 Personen

Vorbereiten

  • 500 g Penne (Nudeln) in Salzwasser nach Packungsvorschrift kochen, durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen
  • 3 Stk Zucchini waschen, Enden abschneiden und alles würfeln.
  • 200 g Fetakäse ebenfalls würfeln
  • 4 Zwg Minze (frisch) abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von denZweigen zupfen

Pfanne

  • 4 EL Olivenöl in einer Pfanne vorsichtig erhitzen, Zucchini unter Rühren darin 5min anbraten, bis sie gebräunt sind. Die Minzeblättchen untermischen und alles mit Salz und Pfeffer,schwarz abschmecken 1 EL Zitronensaft dazugeben.

Abgetropfte Nudeln und gewürfelter Fetakäse in die Pfanne geben, kurz umrühren und servieren.

Für Dienstag: Grünkernfrikadellen mit Salat

Bei diesem Rezept Grünkernfrikadellen mit Salat handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Vorbereitung am Vortag:

  • Grünkernmasse vorbereiten und am nächsten Tag anbraten

Rezept für: 4 Personen

Topf 1

  • 250 g Grünkernschrot mit 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Stk Lorbeerblatt
  • 0.5 TL Salz aufkochen, 15 Min. auf abgeschalteter Platte ausquellen lassen
  • und dann die Masse 10 Min. auskühlen lassen
  • 1 TL Senf, mittelscharf und Pfeffer, schwarz
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 4 TL Majoran, getrocknet
  • 2 Ze Knoblauch (gepresst)
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 Stk Eier unter die ausgekühlte Masse rühren, dann mit nassen Händen Frikadellen formen
  • und in einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Frikadellen auf beiden Seiten goldbraun braten.

Anrichten

  • 4 Port Salat waschen, putzen
  • 4 Port Salatsauce zubereiten, unter den Salat mischen und mit den Frikadellen servieren.

Für Mittwoch: Lauchnudeln

Bei diesem Rezept Lauchnudeln handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Vorbereitung am Vortag:

  • den Auflauf komplett vorbereiten, dann muss er nur noch 10 – 15 min in den Backofen
  • oder nur die Nudeln kochen und den Lauch andünsten

So geht es am schnellsten

  • Tipp:· TK -Lauch verwenden

Rezept für 4 Personen

  • Backofen vorheizen auf 200 Grad

Vorbereiten

  • 600 g Lauch dunkelgrüne Blätter entfernen, den Rest in Ringe schneiden und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen

Topf 1

  • 400 g Spiralnudeln nach Packungsvorschrift in Salzwasser kochen, abgießen und abtropfen lassen

Topf 2

  • 2 EL Butter schmelzen
  • 200 g Sahne und
  • 200 g Käse, geriebener dazugeben. Alles mit dem Schneebesen gut verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer, schwarz und Muskat, gemahlen abschmecken, mit den Nudeln und dem Lauch vermischen und in eine Auflaufform geben

Backen ca 10 – 15 min gratinieren

Für Donnerstag: Broccolicremesuppe

Bei dem Rezept für die Broccolicremesuppe handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Vorbereitung am Vortag für Broccolicremesuppe

Rezept für: 4 Personen

  • Vorbereiten: 500 g Kartoffel, mehlig und 0.5 Stk Sellerie (Knolle) waschen,schälen und grob zerteilen, 300 g Brokkoli , frisch putzen,waschen und grob zerteilen

Topf 1

750 ml Brühe, flüssig mit Kartoffeln und Sellerie zum Kochen bringen, nach 5 Min. Kochzeit Broccoli dazugeben und weitere 10 Min. kochen. Dann mit Pfeffer, schwarz und 1 Pr Muskat, gemahlen pürieren und abschmecken 150 g Sahne und 2 EL Butter dazugeben.

Für Freitag: Ofenschlupfer mit Kirschen

Bei diesem Rezept Ofenschlupfer mit Kirschen handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Rezept für: 4 Personen

Backofen vorheizen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad

Vorbereiten

  • 4 Stk Brötchen , alt in Scheiben schneiden
  • 1000 g Kirschen im Glas waschen und entsteinen

Schüssel

  • 500 ml Milch mit 3 Stk Eier
  • und 60 g Zucker vermischen.
  • Anschließend Brötchenscheiben kurz darin eintauchen und abwechselnd mit den Kirschen in eine gefettete Auflaufform schichten.
  • Die oberste Schicht sollte aus Brötchenscheiben bestehen.
  • Den übrigen Milch – Eier – Mix über den Auflauf gießen.
  • 2 EL Butter (in Flocken) darüber verteilen.

Backen

  • Im Backofen ca. 35 – 40 min backen, bis die Eimasse gestockt ist. Nach ca. 20 min den Auflauf mit einer Alufolie abdecken.

Topf 1

  • 1 Pkg Vanillesauce , Bio nach Packungsvorschrift zubereiten und zum fertigen noch warmen Auflauf reichen

Kochplanerkiste 11.06.2012

Für Montag: Aprikosen-Grießauflauf

Bei diesem Rezept Aprikosen-Grießauflauf handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Vorbereitung am Vortag für Aprikosen-Grießauflauf:

  • Grießbrei unbedingt vorkochen, da er vor der Weiterverarbeitung erkalten muss
  • Auflauf komplett vorbereiten

Rezept für: 4 Personen

Vorbereiten

600 ml Milch aufkochen

Topf 1:

  • 100 g Grieß dazugeben. Mit 3 EL Zucker und 1 Pr Salz würzen. Alles ca. 5 min zu einem dicken Brei kochen lassen und erkalten lassen.
  • Backofen vorheizen auf 180 Grad
  • 750 g Aprikose waschen, halbieren und Kern entfernen
  • 3 Stk Eier trennen, Eigelb mit einem Schneebesen etwas aufschlagen und unter den kalten Grießbrei rühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Grießbrei ziehen.

Auflaufform

  • 1 EL Butter in einer flachen Auflaufform verstreichen. Grießmasse in die Auflaufform füllen und die Aprikosen hineinsetzen.
  • Backen in der Mitte des Backofens ca. 30 min backen
  • 1 EL Puderzucker vor dem Servieren über den Auflauf streuen

Für Dienstag: Zucchini-Omelette auf Vollkornbrot

Wieder was gesundes kochen ? Aber mit Abwechselung ? Da haben wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner.de das leckere Zucchini-Omelette auf Vollkornbrot vorbereitet. Lassen Sie sich und Ihre Angehörigen verführen und genießen Sie die Vereinbarkeit von Beruf und Kochen.

Rezept für 4 Personen:

Vorbereiten

  • 2 Stk Zwiebel schälen, fein würfeln
  • 500 g Zucchini waschen, putzen, der Länge nach halbieren und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden
  • 500 g Tomaten waschen, würfeln
  • 8 Stk Eier verschlagen, mit Salz und Pfeffer, schwarz würzen

Pfanne

4 EL Olivenöl erhitzen, Zucchini unter Rühren anbraten, Zwiebelwürfel zugeben, ca. 5 Min. mitdünsten, Tomaten zugeben. Die Gemüsemischung mit Salz und Pfeffer, schwarz kräftig würzen, Eier über das Gemüse geben. Abdecken und ca.15 Min. bei geringer Hitze stocken lassen.

Anrichten

4 Stk Vollkornbrot Scheiben mit Zucchini- Omelette belegt und servieren.

Für Mittwoch: Kartoffel-Linsen-Suppe?

Gesundes Essen und selbst kochen, kann richtig Spass machen. Wer jedoch nicht so viel Zeit zum Einkaufen hat, steht schnell auf dem Schlauch. Auch die Suche nach frischen und leckeren Rezeptideen nimmt oft etwas Zeit in Anspruch. Vom Erstellen eines saisonalen Obst- und Gemüsekalenders mal ganz abgesehen. Und trotzdem gibt es natürlich Anbieter, die alle diese Kriterien berücksichtigen und ihnen trotzdem ein Kocherlebnis bescheren. Der Wochenspeiseplan, abwechslungsreich und gesund, ist eine tolle Idee. Gekoppelt mit einem Bequem-Nach-Hause-Bring-Dienst ist es eine tolle Erleichterung auf dem Weg zu einer ausgeglichenen Work-Life-Balance. So schlagen wir Ihnen, in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner.de heute wieder ein tolles Gericht aus der Serie ‚Was kochen wir denn heute?‘ vor.

Rezept für: 4 Personen

Vorbereiten

600 g Kartoffel, festkochend waschen, schälen, klein schneiden
2 Ze Knoblauch und
1 Stk Zwiebel abziehen, fein würfeln.
2 cm Ingwer, frisch schälen und ebenfalls fein würfeln.

Topf 1

2 EL Butterschmalz in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin andünsten.
Kurkuma, Salz, Chilipulver und Currypulver zufügen.
1500 ml Gemüsebrühe angießen und aufkochen. Alles bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
500 g Tomaten waschen und halbieren, Stielansätze herausschneiden, würfeln.
0.5 Bnd Pfefferminze Blättchen abzupfen und fein schneiden. Zu den Tomaten geben und untermischen.
200 g Linsen, rot auf ein Sieb geben, waschen und abtropfen lassen.

Etwa 1/3 der Kartoffeln aus der Suppe nehmen, beiseitestellen. Den Rest mit einem Mixstab grob pürieren. Linsen zugeben und unter Rühren ca. 8 Minuten köcheln lassen. Kartoffelstücke in die Suppe geben und alles abschmecken. Minz-Tomaten dazu servieren.

Für Freitag: Paprikanudeln mit Rucola

Jeden Tag steht in vielen deutschen Haushalten die gleiche Fragen an der Tagesordnung: Was gibt es denn heute zu essen? Was wird gekocht? Was ist noch im Kühlschrank? Und zu guter letzt: Was hat noch offen und wie spät ist es? Viele Familien essen sogar mehrfach am Tag warm. Nicht selten gibt es auch zum Abendbrot nochmal ein lecker selbstgekochtes Mahl.

Gesund und lecker?

Die Vielfalt der Lebensmittel ist sowohl in Qualität als auch Quantität erstaunlich. So gibt es z.b. weit  über 300 verschiedene Brotsorten und mehr als 5000 Sorten Bier. Die Deutschen essen am Liebsten Spaghetti Bolognese und Pizza. Auch Fleisch steht hoch im Kurs. Sind kleine Kinder im Haus sieht die Hitliste wohl etwas weniger abwechslungsreich aus. Nudeln, Pizza, Chicken Nuggets, Eierkuchen, Würstchen und Pommes sind bei Kindern sehr beliebt – auch, wenn sie sicher nicht täglich auf den Tisch kommen – sie aber Kinder täglich essen könnten.

Nudeln gehen immer. Aber immer Bolognese ?

Nein, zu einer gesunden und abwechslungsreichen Küche gehört mehr. BringMirBio und Kochplaner.de präsentieren aus diesem Grund mal ‚Pasta anders‘ und wir hoffen Sie mit diesem Rezept auf dem Weg zu einer ausgeglichenen Work-Life-Balance zu unterstützen, denn wir nehmen Ihnen nicht nur die Suche nach dem Rezept ab, sondern bieten Ihnen auch noch einen Nach-Hause-Liefern-Service für die Zutaten an. Heute werden Paprikanudeln mit Rucola gekocht.

Hier das Rezept für 4 Personen:

Topf 1

500 g Nudeln nach Vorschrift in Salzwasser kochen und abgießen

Vorbereiten

3 Stk Paprika, rot waschen und kleinschneiden
50 g Rucola waschen und kleinschneiden (unteres Ende abschneiden)

Pfanne

2 EL Rapsöl 3 min in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Paprika darin andünsten, abgetropfte Nudeln dazugeben und vor dem Servieren den Rucola untermsichen

So einfach kann gesund sein ! Guten Appetit und lassen sie sich ihre Paprikanudeln mit Rucola schmecken !

Kochplanerkiste 04.06.2012

Für Montag: Kartoffeln mit Quark

Bei diesem Rezept handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Vorbereitung am Vortag für Kartoffeln mit Kräuterquark:

  • Kartoffel kochen, dann sie nur noch kurz in etwas Butter schwenken
  • Quark vorbereiten

Rezept für: 4 Personen

  • Topf

1200 g Kartoffel,festkochend abwaschen, in einen Topf legen, der zur Hälfte mit Salzwasser gefüllt ist, aufkochen lassen und ca. 25 min kochen. Die Kartoffeln sind gar, wenn sie sich mit einem spitzen Messerleicht einstechen lassen. Kurz mit kaltem Wasser abschrecken,dann schälen.

Vorbereiten

  • 2 Bnd Schnittlauch waschen und klein schneiden
  • 1 Stk Paprika, rot waschen, Kerngehäuse heraus schneiden und klein würfeln

Schüssel

  • 500 g Quark, mager mit
  • 150 ml Milch verrühren, Schnittlauch und Paprika dazugeben und mit
  • Salz und Pfeffer,schwarz

abschmecken.

Für Mittwoch: Überbackener Tofu

Bei diesem Rezept handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

Vorbereitung am Vortag für Überbackener Tofu:

  • Auflauf komplett vorbereiten
  • dann noch 30 min in den Backofen

Rezept für 4 Personen:

  • Backofen vorheizen auf 250°C

Vorbereiten

  • 500 g Paprikaschote,grün waschen und im Backofen auf den Rost legen, 10- 15 Min. backen, bis die Haut Blasen wirft. Den Backofen auf 200°C schalten, die Schoten herausnehmen, in ein feuchtes Küchentuch wickeln und 10 Min. ruhen lassen
  • 250 g Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und dann häuten, in Scheiben schneiden, die Stielansätze dabei entfernen
  • 500 g Tofu abtropfen lassen, in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden
  • 2 Ze Knoblauch schälen, fein hacken
  • 2 Zwg Thymian, frisch waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Die Haut der Paprikaschoten abziehen, die Schoten vierteln und von den Rippen und den Kernen befreien
  • die Schoten, die Tomaten und den Tofu schuppenförmig in eine Auflaufform schichten, mit
  • Salz und Knoblauch und Thymian würzen
  • 250 g Sahne und
  • 100 g Goudakäse (gerieben) und
  • Muskat,gemahlen und Cayennepfeffer vermischen und darüber gießen
  • 2 EL Butter in Flöckchen darauf verteilen

Backen

Den Auflauf auf dem Rost im heißen Backofen (Mitte) etwa 30 Min. überbacken, bis der Tofu gebräunt ist.

Für Freitag: Bulgursalat, ganz einfach und lecker – ideal für heiße Tage

Beim Bulgursalat handelt es sich um einen Teil des Wochenspeiseplanes, den wir in Kooperation mit BringMirBio und Kochplaner für Sie zur Verfügung stellen. So gelingt es Ihnen, abwechslungsreich und gesund zu kochen und so letztendlich mehr Zeit für die für Sie wichtigen Dinge zu haben. Dies entspricht unserem natürlichen Ansatz, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Dieses Rezept eignet sich für 4 Personen. Besonders an heißen Sommertagen ist Bulgursalat eine willkommene Abkühlung und sehr bekömmlich.

Vorbereitung am Vortag:

  • Bulgur zubereiten

Am Kochtag bereiten Sie vor:

  • 1 Stk Aubergine waschen, in Scheiben schneiden, salzen und in etwa 10 Min.Wasser ziehen lassen, trocken tupfen.
  • 1 Stk Zucchini waschen, in Würfel schneide
  • 1 Stk Schalotten schälen, fein würfeln
  • 1 Ze Knoblauch schälen, fein hacken, zusammen mit
  • 250 g Bulgur in Topf 1 mit 500 ml Wasser ( kochendes Wasser) geben und 1 TL Salz zufügen
  • 5- 10 Min kochen und dann abkühlen lassen

Pfanne: 4 EL Olivenöl erhitzen , Auberginen Scheiben, Schalotten und Zucchini knusprig anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen
Schüssel: 2 EL Zitronensaft mit 125 ml Gemüsebrühe (kalte Gemüsebrühe) und 3 EL Olivenöl mischen, 1 Bnd Basilikum,frisch ( in feine Streifen schneiden)

Am Ende alles mit Kräutersalz und Pfeffer, schwarz abschmecken. Bulgur und Gemüse in die Marinade geben und gut vermischen. Gewürze & Kräuter sollten Sie ihn Ihrem Vorratsschrank haben, ebenso Pfeffer , Salz , Gemüsebrühe , Essig für die Salatsauce Öl , Mehl und Zucker .

Essen ist Leben!

Essen ist mehr als Nahrung zu sich nehmen und satt werden. In unserer Kultur und in unserem Land ist gerade das Essen gehen ein bewährte Form Spezialitäten zu testen, schöne und vielfältige Restaurants kennenzulernen und mit anderen in der Gemeinschaft zu speisen. Unsere Gesundheit ist ein hohes Gut und unsere Ernährung ist ein wichtiger Baustein, der zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt. Viele Ernährungsfehler können sich rächen. Die Mitarbeiter im Familienservice beantworten gern ihren Fragen rund um das Thema Ernährung, vermitteln aktive Angebote und Ansprechpartner.

Der familienservice der familienfreund KG bekommt natürlich im Alltag auch jede Menge Fragen rund um die Gesundheit und gesunde bzw. ausgewogene Ernährung. Ein leckeres Rezept zu finden oder Anreize und Ansprechpartner zu nennen, gehört also zu unserem Aufgabengebiet dazu. Wir betreuen die Mitarbeiter unserer Kunden rund um die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die individuelle Lösungsentwicklung gehört ebenso dazu, wie der Hiweis auf bereits verfügbare Angebote und Dienstleister. Eine Idee kriegt man beim Stöbern auf unserer Internetseite im Newsbereich.

Nun aber viel Spaß beim Kochen. Hinweise und Anregungen einfach in den Kommentar. Guten Appetit !

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.