Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

besuch beim zahnarzt oder keine angst vorm weißen mann

Baby wird mit Flasche gefüttert (c) mrsbrown / pixabay.de

der besuch beim zahnarzt treibt vielen patienten schon vorher den schweiß auf die stirn. oft übertragen sich die ängste auch auf kinder. wenn sie nicht an zahnarztbesuche gewöhnt werden oder schlechte erfahrungen machen, kann auch aus kindern später ein angstpatient werden. zahnarzte mahnen, dass man gerade kindern diese angst von anfang an nehmen kann, wenn man regelmäßige besuche beim zahnarzt einplant.

wichtig ist es hier vor allem, dass man auch hingeht, wenn man nichts hat und sich sicher ist, dass nichts gemacht werden muss. findet der zahnarzt bei einer routinekontrolle doch was, sollte man nicht gleich loslegen sondern ruhig einen weiteren termin für die behandlung vereinbaren. auch, ob früh oder nachmittag kann entscheidend sein.

weitere tipps gab es jetzt zum tag der zahngesundheit…

kinder haben vor allen in einer ihnen nicht vertrauten umgebung angst und verschließen sich. wenn sie schmerzen haben, kann das noch viel schneller passieren. deshalb raten zahnärzte die kleinen möglichst zeitig und regelmäßig an den zahnarztbesuch gewöhnen.

„am besten ist es, wenn man die kleinen spielerisch an die neue umgebung gewöhnt. ein stuhl, der auf und ab fährt oder ein bohrer, mit dem man eine wasserschlacht veranstalten kann, ist für jedes kind spannend. dabei kann der zahnarzt vorsichtig versuchen, in den mund zu schauen. wenn das beim ersten mal nicht gleich klappt, ist es nicht so schlimm, als wenn das kind wegen akuter schmerzen unbedingt behandelt werden muss“, so die zahnärztin dr. susanne holthausen.

kommt es doch mal zu angst, panik oder weinen, sollten der kleine patient auf keinen fall gegen seinen willen weiterbehandelt werden. zureden und kindgerechte erklärungen der nächsten behandlungsschritte können die situation dann vielleicht noch retten. ist der besuch bei zahnarzt dann vorbei, loben sie, liebe eltern so viel sie können. der zahnarzt wird den patient mit einem kleinen geschenk belohnen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.