Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Kindermode – für jedes Alter – auf einen Klick

Kinder | 4 neugierige Kinder (c) Henning Hraban-Ramm / pixelio.de

Mode ist ein spannendes Thema – nicht nur für Erwachsene. Spätestens wenn die Kleinen in die Schule gehen, werden sie anfangen, sich selbst Gedanken um ihre Garderobe zu machen. Plötzlich sind bestimmte Farben oder Schnitte „uncool“ und wollen nicht mehr getragen werden.

Dieser Entwicklungsprozess ist nicht nur spannend zu beobachten, sondern fördert auch die Bildung des eigenen Geschmacks. Lassen Sie Ihr Kind bei der Wahl der Kleidung also mitentscheiden. Es wird auch in späteren Situationen davon profitieren.

Kindermode für jeden Anlass

Verschiedene Marken und Designer bringen jede Saison umfangreiche Kollektionen für Kinder heraus. Um sich in der Produktvielfalt nicht zu verlieren, bieten Shoppingportale wie Ladenzeile Kindermode an, die in verschiedene Kategorien eingeteilt sind. So finden Sie dank verschiedener Filter mit wenigen Mausklicks schnell, was Sie suchen.

Ob Kleidung für Babys, Klein-, Schulkinder oder Teenager, Kleider und Anzüge für besondere Anlässe oder hübsche aber praktische Alltagsmode, hier kann alles auf einmal erworben werden. Dabei haben Sie die Wahl zwischen renommierten Marken wie Kanz, Esprit, Pampolina oder Vertbaudet, die für Qualität und niedliche Designs stehen.

Was ist wichtig bei der Wahl von Kleidung für Kinder?

Natürlich begeistern süß designte Kleidungsstücke jeden. Kinder wollen aber in allererster Linie spielen und sich frei bewegen können. Achten Sie also darauf, dass die Kleidung Ihres Nachwuchses nicht nur hübsch aussieht, sondern vor allem praktisch ist. Unnötig herumbaumelnde Kordeln oder Schnüre können die Unfallgefahr erhöhen, Applikationen wie Schmucksteine oder Pailletten können abfallen oder verschluckt werden. Ebenfalls wichtig ist, dass Hosen einen hohen Stretchanteil besitzen und Mäntel oder Kleider nicht zu eng im Beinbereich sind, da die Kleinen sonst nicht ungezwungen laufen, spielen und toben können.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass die Kleidung möglichst frei von Schadstoffen ist. Chemikalien können in die empfindliche Haut der Kinder eindringen und dem Organismus schaden. Achten Sie bei dem Kauf von Kindermode auf Gütesiegel wie beispielsweise „Öko-Tex“, die gewährleisten, dass die behandelten Stoffe in den Textilien nicht gesundheitsgefährdend sind.

Bei sogenannten Ökomarken wie Hessnatur oder Green Avenue werden zudem nur Naturfasern verwendet, die biologisch angebaut, gefärbt und verarbeitet werden.

Auf die Größe kommt es an

Kinder wachsen rasend schnell. Daher bietet es sich an, neue Kleidung immer ein wenig größer zu kaufen. Hosen können eventuell vorerst umgeschlagen werden und das Kind wächst in die neue Kleidung hinein. Viele Kinderhosen besitzen zudem einen Gummizug oder verschieden angebrachte Knöpfe, damit der Umfang länger stimmt.

Wenn man also auf eine gute Qualität und eine gute Verarbeitung achtet und seinen Kindern bei der Auswahl der Kleidung Mitspracherecht einräumt, macht Kindermode erst so richtig Spaß!

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.