Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Mach mal einen Boxenstopp und nimm Dir eine Auszeit

Boxenstopp: Auszeit - Zeit für das Wesentliche, Zeit für Dich! (c) Claudia Murzik / arteigen-murzik.de

Du kennst das? Du bewegst Dich fast automatisch durch den Alltag, du funktionierst, fährst immer auf der Überholspur, ab und an ein kurzer Stopp, um etwas einzuladen, mal die Bremsen kontrollieren zu lassen – nur für den Notfall – und dann gleich mit Vollgas weiter. Kaum Zeit zum Auftanken, hier und da mal etwas Pflege, an einen Boxenstopp ist nicht zu denken? Der Blick stets auf die Strasse gerichtet, erkennst Du noch die Landschaft, durch die du fährst? Wann hattest Du zum letzten Mal eine Auszeit, Zeit für das Wesentliche, Zeit für Dich!

Innere Einkehr – dem Wesentlichen auf der Spur

Neulich erzählte mir eine Klientin, sie sei nach der Arbeit in ihr Auto gestiegen und eine halbe Stunde später zu Hause angekommen. Soweit so gut. Jedoch konnte sie sich nicht mehr daran erinnern, wie sie dort hin gefahren ist, das lief scheinbar automatisch, während sich die Aufmerksamkeit der Gedanken in ihrem Kopf immer noch auf die Arbeitsprobleme konzentrierte. Glück gehabt, schließlich ist sie wohlbehalten zu Hause angekommen. Aber es war ein deutlicher Warnschuss, etwas für sich zu tun!

Steven Covey sagte einmal: „Mehr Dinge immer schneller zu tun, ist kein Ersatz dafür, das Richtige zu tun.“

Wann hast du dir das letzte Mal die Erlaubnis zum Nichtstun gegeben? Wann hast Du das letzte Mal bewusst alle Gedanken und Dinge, die dich umtreiben, losgelassen? Dich einfach in den Tag treiben lassen und ganz still werden, geht das?

Zeit für Deinen Boxenstopp

Wenn Du Deine Ruhe nicht in dir selber finden kannst, ist es zwecklos, sie im Außen zu suchen.“ Wenn Du bewusst Pause machst, wird dein Geist wieder ruhiger und klarer. Die Dinge sind, wie sie sind. Einzig entscheidend dafür, was sie mit dir machen, ist, wie du darüber denkst. Um zu sich zu kommen, ist ein Ortswechsel hilfreich. 2 mal im Jahr kannst du mit mir einen Boxenstopp einlegen: an der Ostsee oder in den Bergen Österreichs. Verbringe wieder Zeit in der Natur, erfahre Stille und lerne sie wieder auszuhalten und zu genießen. In gemeinsamen Begegnungen wird Vieles angestoßen, zugelassen, wird dir wieder etwas klarer. Ich packe meinen Rucksack mit vielen Möglichkeiten zum Nachdenken, anstoßen, ausprobieren, runter fahren, Kraft tanken… Du bekommst genug Zeit, Raum und Unterstützung, um an deinen individuellen Themen zu arbeiten, 1 zu 1 mit mir, allein oder im Austausch mit den Anderen.

Auszeiten als Form von Wertschätzung für Mitarbeiter

Meist kommst Du als Privatperson und legst einen Boxenstopp ein. Aber vielleicht bist du auch Unternehmer, der die Arbeit seiner Mitarbeiter schätzt und um die Wichtigkeit des Wohlbefindens vom Einzelnen weiss? Zudem hat Jeder zusätzlich seinen eigenen, ganz privaten Alltag zu bewältigen und auch dieser kann die Kraftreserven schnell zum Schmelzen bringen. Seinen Mitarbeitern die Möglichkeit einer Auszeit anzubieten, hat etwas mit Weitsicht und Wertschätzung zu tun. Es ist Zeit, in denen sie sich bewusst mit eigenen Themen beschäftigen können, neue Kraftquellen erschließen, zufriedener werden. Klar, das sich das auch auf den Arbeitsalltag auswirkt!
Alle Informationen zu Zeiten und Preisen für Deinen Boxenstopp findest Du auf meiner Homepage: www.arteigen-murzik.de. Sprich mit mir auch gern persönlich!

Kontakt:

Claudia Murzik

arteigen Claudia Murzik
Nonnenstraße 42a
04229 Leipzig

Mail: info@arteigen-murzik.de
Fest: +(49) 341. 65 223 881
Mobil: +(49) 1577. 388 6288

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.