Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Medizinische Kompressionsstrümpfe mit persönlicher Note

Füße Herrenschuhe Sommerschuhe (c) familienfreund.de

Wenn die Venen den Rücktransport des Blutes zum Herzen nicht schaffen, kann das Blut in den Beinen versacken. Nach langem Sitzen und Stehen sind die Beine deshalb oft müde und schwer, die Füße können anschwellen. Medizinische Kompressionsstrümpfe schaffen Abhilfe. Nun sind die meisten medizinischen Hilfsmittel eher praktikabel als chic. Sie sollen eher einen Zweck erfüllen als stylischer Hingucker sein. Aber es geht auch anders:

(djd/pt). Unbehandelt zeigen sich im weiteren Verlauf häufig auch Besenreiser und Krampfadern. Medizinische Kompressionsstrümpfe sind die Basistherapie bei solchen Venenleiden. Sie entlasten und formen sanft die Beine. Von der Fessel aufwärts haben sie einen abnehmenden Druckverlauf und verringern so den Durchmesser der Venen. Die innen liegenden Venenklappen schließen besser und transportieren das Blut schneller zum Herzen. Die Beine fühlen sich leichter und entspannter an. Der Arzt kann solche Kompressionsstrümpfe bis zu zweimal jährlich verordnen, es gibt sie aber auch freiverkäuflich im medizinischen Fachhandel.

Jetzt gibt es eine neue, große Auswahl an Kompressionsstrümpfen in dezenten und leuchtenden Farben (zum Beispiel der „mediven elegance“ in „fortissimo“ oder „belcanto“). Für besondere Eleganz sorgen die neuen Designs aus Swarovski Elements an der Fessel – ein spezieller Hingucker ist der Notenschlüssel „Opera“. Neben der Eleganz kommt auch das Wohlgefühl nicht zu kurz, dafür sorgen atmungsaktive, antibakterielle Materialien. Eine Broschüre zu den neuen Trendfarben gibt es unter Telefon 0921-912-750 oder per Mail unter verbraucherservice@medi.de.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.