Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

mit dem auto in den urlaub

Auto | Fahrtenbuch (c) pauline / pixelio.de

ein eigenes auto ermöglicht immer eine flexible an- und abreise. einfach reinsetzen und losfahren – mit dem auto in den urlaub – der ein oder andere hat das bestimmt schon gemacht. eine herauforderung beim grenzüberschreitenden fahrten ist das für und wieder der verkehrsordnungen. mit den kleinen tipps der bundesregierung für reisende, die mit dem auto fahren, läßt sich einiges leichter planen.

grenzüberschreitender verkehr hat eigene regeln

wie ist das nach der grenze mit den verkehrsregeln? gibt es für die eu eine einheitliche verkehrsordnung? was passiert, wenn ich strafen bekomme bzw. einen verkehrsverstoß in einem anderen land begehe? je nach land, wo sie herkommen oder hinfahren, gibt es eine ganz individuelle verkehrsordnung und damit verbundene regelungen. diese gilt es nicht nur zu kennen bevor man losfährt, sondern auch unter allen umständen einzuhalten.

wer also mit dem auto ins ausland fährt, sollte sich vorher über die dortigen verkehrsregeln, vorschriften und strafen bei verstößen informieren. autofahrer müssen in frankreich seit juli dieses jahres, z.b. ein alkoholmessgerät im wagen haben. in großbritannien sind autofahrer vom kontinent verpflichtet, die scheinwerfer ihrer wagen mit einer speziellen folie zu versehen, sodass sie beim fahren auf der linken straßenseite nicht den gegenverkehr blenden.

und, wenn ich zu schnell fahre?

frei nach dem  motto es ist nirgends schöner als daheim ist deutschland gegenüber seinen verkehrssündern und gästen relativ milde. wer bei geschwindigkeitsverstößen erwischt wird, muss in den verschiedenen europäischen ländern mit verschiedenen regelungen rechnen. die höhe der gelder varriiert im europäischen vergleich dramatisch. während man zum beispiel in deutschland für das überschreiten der höchstgeschwindigkeit um 20 kilometer pro stunde 35 euro zahlen muss, sind es in norwegen 465 euro.

und, wenn ich restalkohol habe?

alkohol am steuer ahnden manche länder schärfer als in deutschland. so gilt in ländern wie ungarn, tschechien, slowakei und rumänien eine 0,0-promille-grenze. fazit ist, wer sich gut informiert, bevor er mit dem auto in den urlaub fährt, weiß auch, was ihn im ausland erwartet. für alle anderen, die blauäugig einfach losfahren, gilt es am besten das dicke portomonnaie einzustecken, um im fall einer kontrolle gewappnet zu sein.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.